Hallo.Muss ein Sohn oder Söhne wissen wann die mutter(getrennt) eine Beziehung mit jemandem oder nur eine Freundshaft hat (der mann ist auch ab und zu im haus)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erst mal muss sie nicht, denn in ihrer Wohnung kann sie empfangen wen sie will, wann sie will und solange sie will.
Sofern die Erziehung der Kinder nicht darunter leidet, kann sie sogar täglich den Hausfreund wechseln (und die Bettwäsche)

Logisch, wenn man zusammenlebt, gehört es zum guten Ton, wenn man die Mitbewohner grob informiert. Sie muss ja keine Details ausplaudern.

Schließlich stellt ja ihr eure Freunde/Freundinen der Mutter vor und sagt Bescheid, was ihr macht. Allerdings darf die Erziehungsberechtigte weitaus neugieriger sein, als umgekehrt.

Ab 18 dürft ihr eine eigene Wohnung suchen, da habt ihr dann das Hausrecht!

Ihr lebt unter einem Dach, bzw. in einer gemeinsamen Wohnung. Das verlangt gegenseitigen Respekt. Dazu gehört meiner Meinungnach auch das Bescheidsagen, wenn man jemand zu Besuch mitbringt, bzw. wenn jemand Drittes oder Fremdes in der Wohnung übernachtet.

schmerberg 17.01.2017, 20:51

Respekt kann man erwarten, aber nicht verlangen

0

Wenn es eine ernste Beziehung ist, sollten die Kinder es schon erfahren, schließlich sind sie nicht blöd und je älter sie werden, desto eher merken sie auch selbst, dass da was im Busch ist.

schmerberg 17.01.2017, 20:53

Die Fragestellung war auf das "muss" ausgerichtet

0

Was möchtest Du wissen?