Hallole, Welche Programmiersprache für Apps lernen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Java ist natürlich ideal für Android Apps. Wenn du gleichzeitig für Android und iOS entwickeln willst, gibt es quasi 2 Möglichkeiten :

1. Eine web app, also letztlich eine für mobile Geräte optimierte Webseite. Es gibt da auch Container wie Cordova oder ionic, die dabei helfen und auch Zugriff auf hardwarefunktionen bieten. Ich persönlich bin überhaupt kein Fan von diesen Lösungen. 

2. Xamarin. Damit kannst du native Apps für mehrere Systeme gemeinsam in c# entwickeln. Einfache Oberflächen kann man mit xamarin forms auch plattformübergreifend programmieren, ohne dabei das System look and feel aufzugeben. Komplexere Darstellungen müssen allerdings auch hier dann für jedes System extra programmiert werden, aber man kann sich wenigstens den Kern der Anwendung teilen. 

Für grafisch aufwendige Spiele kann man beides kaum verwenden. Da gibt es dann game engines wie z. B. Unity. Wie es da mit verschiedenen Plattformen aussieht, weiß ich leider nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fireofficer
07.02.2017, 16:57

Ok, danke. Ich wollte doch auf c# "umsteigen", weil das mich doch ein bisschen überzeugt hat. Würdest du das mir empfehlen? Was halltest du von c++?

0

Ich habe mir auch damals Java beigebracht mit dem Ziel eine App für Android zu entwicklen.

Es gibt allerdings auch SDKs die Apps für Android und iOS komplieren. Aus dem Stehgreif kenne ich jetzt nur Phone Gap von Adobe, wo man den Code allerdings in JavaScript oder HTML5 schreibt, wenn mich nicht alles täuscht.

Such einfach mal bei Google nach Cross plattform developing. Da wirst du schon fündig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fireofficer
06.02.2017, 23:57

Wie weit bist du denn nu? Hast du eine App programmiert? 

0
Kommentar von maaaxB
07.02.2017, 00:13

Ich bin nur auf c++ umgestiegen, weil wir das auf Arbeit verwenden. Grundsätzlich finde ich Java cooler, wenn man nicht gerade ganz tief in die Informatik einsteigen will. Dann muss man sich nicht mit pointern und dergleichen rumschlagen. Also für Apps ist Java durchaus eine gute Sprache, wenn du direkt für Android programmieren willst. Wenndu direkt für iOS loslegen willst dann musst du dich Objective C rantrauen (keine Ahnung davon^^) 

0

es gibt tools, mit denen man auf beiden plattformen releasen kann, mit dem selben programm, java ist dabei unumgänglich, geht aber auch in vielen anderen sprachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fireofficer
07.02.2017, 00:00

Welche tools sind das? Würdest du also Java empfehlen? 

0

Was möchtest Du wissen?