Hallo,KFZ.Vers.Wechsel selber kündigen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, eine Kündigung bedarf natürlich der Bestätigung (Einschreiben geht auch), es ist nun dumm gelaufen, jedoch ist der neue Vertrag unwirksam. Der neue Versicherer kündigt nicht automatisch die Versicherung.Die Behauptung, dass Du fristgerecht gekündigt hast ist wirkungslos, das würde dann ja jeder tun, der den Termin verpennt.Die neue Versicherung mußt Du über den Sachverhalt informieren, sie werden den Vertrag aufheben. Solltest Du dennoch den neuen Vertrag aufrecht erhalten wollen, bzw. neu abschließen wirst Du das Fahrzeug für einen Tag abmelden und neu zulassen müssen.

moin, Schittwetter im Norden

erst einmal recht herzlichen Dank für die Nachricht. heißt das wenn ich mein KFZ für einen Tag abmelde und wieder anmelde ist der alte Vertrag aufgehoben. ich weiß nicht was das Sraßenverkehrsamt für Gebühren erhebt denn der alte und neue Vertrag differiert mtl. um ca. 7,00 EUR lohnt sich das. Neue Versicherung per Einschreiben informieren und Dauervertrag kündigen ??? Ich habe ein ungutes Gefühl das sich der Anbieter darauf einläßt.

bitte um Antwort mfg

0
@struppu

Nö, das klappt nicht! Der bisherige Versicherer erfährt durch die Zulassungsstelle von der erneuten Zulassung und hat dann das Recht, auf die Fortsetzung des Vertrages zu bestehen.

0

Du musst die Kündigung schriftlich aufsetzen, unterschrieben und hättest die der neuen Versicherung geben können die das dann eingeleitet hätte. Würde das die Versicherung ohne deine Bestätigung machen, könnte man ja als Versicherungsmann so gut wie jeden bei einer Versicherung kündigen und einen eigenen Vertrag machen. Das wäre dumm, oder?

1, Die neue Versicherung darf deinen Vertrag gar nicht kündigen!

2, Kündigung muss rechtzeitig 1 Monat vor dem Jahrestag oder 4 Wochen nach Beitragserhöhung (durch Tariferhöhung) gekündigt werden. Diese Kündigung muss schriftlich mit deiner Unterschrift FRISTGERECHT eingehen.

3, Da dein alter Vertrag nicht gekündigt wurde (zu behaupten Brief ist bei denen nicht angekommen reicht nicht aus), besteht dieser fort. Der neue Vertrag muss rückwirkend zum 01.01. aufgelöst werden! --> neuen Versicherer darüber informieren!

moin, im Klartext heißt es so neuen Versicherer schriftlich benachrichtigen komme ich damit durch oder muß ich ein Jahr doppelte Versicherung zahlen bitte um Nachricht

mfg

0

Was möchtest Du wissen?