Hallo, Kann der Vermieter sowohl eine gesonderte Miete als auch die Instandhaltung der zur Wohnung gehörenden Grünfläche verlangen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Natürlich kann der Vermieter für die Gartennutzung ein gesondertes Entgelt verlangen.

Wenn die Gartenfläche mit im Wohnraummietvertrag steht kann sie nicht gesondert gekündigt werden.

Wir sind also verpflichtet, uns um die Grünfläche zu kümmern und müssen dafür sogar noch separat Miete zahlen.

Ihr müßt Euch ja auch um die Wohnung kümmern obwohl Ihr Miete dafür zahlt.

So nebenbei, ziemlich unklug dieser Vermieter;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Wohnung wird samt Keller vermietet. Dabei ist die Fläche des Kellers nicht in die Fläche der Wohnung integriert und wird auch nicht durch einen gesonderten Mietpreis ausgewiesen. Das trifft nicht für Hofflächen, Gartenflächen, Stellplätze zu. Diese können sehr wohl mit unterschiedlichen Mietpreisen versehen im Mietvertrag aufgeführt werden. Diese Flächen haben auch nichts mit den Betriebskosten der Wohnung zu tun, deren Umlage durch die Wohnfläche gekennzeichnet ist.

Diese Art der Vermarktung wie von dir beschrieben, lässt wohlmöglich auf eine Umgehung der Mietpreisbremse schließen. Der Staffelmietvertrag ist aber legitim und dürfte sich daher auch auf die Gartenfläche/stellplatz beziehen. Oder ist sind die nicht einbezogen?

Gleichwohl müssten aber Gartepflegekosten aus dem Bestand der Betriebskosten gestrichen worden sei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gerhart
26.10.2016, 09:00

Wartung und Pflege kann dem Mieter vertraglich auferlegt werden oder im Bestand der Betriebskosten zu finden sein. Siehe dazu Betriebskostenverordnung. INSTANDHALTUNG (Reparaturen oder Instandsetzungen) ist immer Aufgabe des Vermieter.

0

Die Gartennutzung haben Sie scheinbar ebenso wie die Stellplatznutzung im gleichen Mietvertrag schriftlich vereinbart.

Folglich können Sie auch nur diesen Mietvertag unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist kündigen.

Ihren übrigen "Reservevermietern" können Sie in gleicher Weise erneutes Interesse signalisieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da schneidet er sich ins eigene Fleisch, wenn er für die Grünfläche einen gesonderten Mietvertrag macht.

Das in Mieteverträgen nicht nur nach Wohnraum sondern auch andere Flächen wie Abstellräume oder eben eine Gartenfläche mit einbezogen werden ist normal, allerdings sollte das dann auch so in der Beschreibung stehen und nicht hintenrum mit eingefügt werden. 

Vielleicht wolltet ihr ja gar keine Wohnung mit Grünfläche. Wobei gerade um solche Wohnungen gibt es meißt viele Interessenten deswegen versteh ich nicht, warum es im Exposee nicht erwähnt wurde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ds1980
25.10.2016, 14:23

im Expose wurde die grünfläche erwähnt. nur die zusätzlichen 20 euro mietkosten wurden dort nicht aufgeführt (für den stellplatz aber schon)

0

Wenn es andere Vertragspartner gibt, die die Vermieter-Bedingungen akzeptieren, nutzt dir das Gesetz nichts. Der Markt bestimmt letztendlich die zu akzeptierenden Regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf der Vermieter für eine zur Wohnung gehörende Grünanlage tatsächlich eine gesonderte Miete verlangen
-warum nicht? Wenn ihr Einverständnis zeigt durch eine vertragsunterscvrift

und wenn ja, darf ich diese einfach kündigen?
Wenn Miete der gartenfläche Bedingung ist für die Miete der Wohnung dann wohl nicht

Es gibt zB viele Fälle in denen eine Garage mit gemietet werden MUSS wenn man die Wohnung will

Das diese Infos nirends vorher einzusehen war ist natürlich verwerflich
Aber wenn es wirklich eng Interessenten gibt dann könnt ihr wohl nicht viel dagegen tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte er für den Garten keine gesonderte Miete verlangen dürfen? Entweder du akzeptierst das oder eben nicht.  Akzeptierst du das nicht, kriegt die Wohnung halt ´n anderer. Deine Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist denn der Garten zur alleinigen Nutzung durch dich/euch als Mieter gedacht/vorgesehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Konditionen bestimmt der Vermieter.

Es liegt an Dir, den Mietvertrag zu unterschreiben oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?