Hallo, ist Josef der Prototyp von Jesus? Warum gleicht die ägyptische und andere Mythologien dem Christentum, z.B.Horus = Jesus?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun, die Christen haben ihre Mythologie von den Juden übernommen und die Juden bzw. Israeliten haben ihre Mythologie weitgehend von den Ägyptern übernommen. Insofern sind Parallelen nicht verwunderlich.

Verschiedene alttestamentliche Personen weisen aus christlicher Sicht auf Jesus hin bzw waren dem historischen Jesus - wie anderen Menschen auch - -mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit Vorbilder.

Religiöse Archetypen gibt es in unterschiedlichen Kulturen auch ohne direkten Einfluss. Dass gerade Darstellungsformen - wie beispielsweise mit Horus und Jesus - sich auch direkt beeinflusst haben ist offensichtlich. Ähnliches kannst du übrigens auch mit Mithras und Christus und verschiedenen Muttergottheiten feststellen. 

Der alttestamentarische Josef wird durchaus immer wieder mit Jesus verglichen. Denn Josef rettete die Ägypter, seine Brüder und deren Familien aus der Not, so wie später Jesus die Israeliten aus der Not retten wollte, und auch uns seine Hilfe anbietet. Josef versorgte zig Menschen mit Nahrung - Jesus bietet uns geistliche Nahrung!

Die Geschichte von Horus weist tatsächlich Parallelen zu Jesus auf. Genaueres kann ich dazu aber nicht sagen, ausser dass für Christen, und damit auch für mich, Jesus Christus der Erlöser der Menschheit ist, und in damit seiner Stellung einzigartig und unnachahmlich!

Jesus selbst hat NIE behauptert, er wäre "der Erlöser", er sagte, er wäre "der Weg", also ein Vorbild, jemand, dem man nachfolgen sollte.

Das, was er gezeigt und gebracht hat, ist das Verzeihen, eine wichtige Voraussetzung dafür, dass man die "2. Geburt", von der er zu Nikodemus gsprochen hat, erlangen kann. Er hat übrigens auch einen "Beistand" angekündigt.

Auch Johannes der Täufer hat jemanden angekündigt, der kommen wird; jemanden, der "mit" oder "durch den Geist" taufen wird. Die "Taufe mit dem Geist" bzw. "Geburt durch den Geist" ist eine reale Erfahrung, die ein menschliches Wesen von Grund auf wandelt. Weder Jesus noch Mohammed waren imstande, "mit dem Geist" zu taufen. Das kann/konnte natürlich ausschließlich der "Geist" selbst, der dazu inkarnieren muss/musste.

Wenn man sich allerdings auf Jesus oder Mohammed als "Erlöser" einschießt, kann es leicht passieren, dass man übersieht, was noch alles so passiert (auf der Welt, -  in spiritueller Hinsicht).

0

Was war der erste glauben?

Wenn man nach der ersten Religion sucht kommt man auf das judentum, wenn man aber alle mythologien mit als "Religion" gelten lässt , welche was dann die älteste? Ich glaube die ägyptische Mythologie gab es schon vor dem judentum.

...zur Frage

Warum gibt es das Christentum, wenn Jesus Jude war?

Hey, wenn Jesus Jude war, warum sind die die an Jesus und Gott glauben, dann nicht auch Juden? Es wäre doch sinnvoller Jesus zu folgen und seine Religion anzunehmen. Das müsste ja dann die einzig wahre Religion sein, wenn Jesus selber sie hat. Kann mir das wer erklären?

...zur Frage

Warum übernehmen die Menschen im Christentum die Sünden von Jesus? Warum wird Jesus, vorallem Gottes Sohn als Sündenbock angesehen?

...zur Frage

Wenn Jesus Jude war, warum hat er dann das Christentum gegründet?

...zur Frage

Wer war Jesus Vater?

Sehr geehrte Community,

bitte verschont mich mit dem Christentum und das angeblich ein überirdisches Wesen wie "Gott"(den es nicht gibt) der Vater von Jesus ist. Das ist wirklich absoluter Blödsinn!!!

Jesus war Aramäer und Phantera soll ein syrischer Soldat gewesen sein, der Maria geschwängert hat. Josef ist und war nicht der Vater.

Weiß jemand etwas über Phantera? Und über die Geschichte von Jesus und seinen Vater und der Mutter Maria und wo sie hin gezogen sind?

Danke Euch,

Queen Of The Ocean

...zur Frage

hey,was heißt es egt,jesus nachzufolgen..dass man bereit ist für jesus zu sterben..... oder dass man tut was jesus von einem will?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?