4 Antworten

Die Klasse nach EN 136 bestimmt für welche Belastung/Beanspruchung die Maske geeignet ist. Unter normalen Umweltbedingungen ist Klasse 2 ausreichend. Im Einsatzdienst der Feuerwehr ist z.B. nur Klasse 3 zugelassen.

Keine Ahnung was du mit CBRN/ABC-Einsätzen meinst. Wenn es Einsatzdienst im Sinn von Kat- o. Zivilschutzeinheiten meinst würde ich eher auf Klasse 3 gehen. Also eher die X-plore 6530 bzw 6570.

Ansonsten kommt es bei einer Maske eher auf den Filter an gegen was eine Maske schützt. Hilfestellung findest du hier: http://www.draeger.com/sites/assets/PublishingImages/Products/com_x-plore_6300/DE/9045809_AB_Selection_Guide_Atemschutz_de_fin_120503.pdf bzw. hier: http://www.draeger.com/sites/assets/PublishingImages/Products/com_x-plore_6530/DE/9046528_AB_Filter_Selection_Guide_de_150312_fin.pdf

Ich möchte dich aber noch auf folgendes hinweisen. Eine Maske kauf man nicht und legt sie sich hin und sie funktioniert nach Jahren noch. Es gibt hier sehr restriktive Wartungsvorschriften. 

Nach jedem Gebrauch und nach einem halben Jahr (luftdicht verpackt nach 2 Jahren) zu reinigen und zu desinfizieren. Außerdem braucht sie da eine Sicht-, Funktions- und Dichtprüfung. Alle 4 Jahre ist die Ausatemventilscheibe und alle 6 Jahre sind die Sprechmenbran und deren O-Ring zu wechseln. Das Alles darf nur ein ausgebildeter Atemschutzwart und nur der darf beim Hersteller die Ersatzteile einkaufen. Atemschutzfilter halten original verschlossen auch nur 10 Jahre und gehören dann in den Sondermüll.

Atemschutz ist nichts was man sich mal eben so hinlegt weil man es ja irgendwann mal gebrauchen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frage gar nicht erst.... bitte vorher aber weiter informieren. Mir stellt sich die Frage, kannst du mit dem Teil überhaupt umgehen? Keine Experimente machen Und so eine Maske hilft nicht gegen alles und schon gar nicht wenn man den Umgang und die Funktionsweise nicht genau kennt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Maske hat eine gute Abdichtung und ist überaus beständig gegen mechanische und Chemische Einwirkung...

Gegen welche gafahren sie schützt ist jedoch ganz und gar davon abhängig welchen Filter man Montiert die komplette auswahl ist hier zu finden: 

http://www.ace-markenshop.com/draeger-vollmaske-x-plore-6300-aus-epdm-mit-plexiglasscheibe-schwarz-mit-kunststoffspannrahmen.552.html (einfach runter scrollen)

Besonders empfehlenswert gegen so zimlich alles denkbare sind natürlich die Filterkartuschen welche auch der Ziviel/Kat-Schutz verwendet filtern recht gut kleine Partikel, crbn Gefahrenstoffe und unterschiedliche Gase und Industriechemikalien herraus:

http://www.ace-markenshop.com/draeger-zivilschutzfilter-a2b2e2k1-p3-d-nbc-schwarz-aluminiumstopfen-kunststoff-auslaufartikel.4175.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von felix2233
09.10.2016, 22:04

also ist egal welche vollmaske ich nehme es muss nur der richtige filter sein?

0

Für was willst du dir den eine Maske holen? Wozu brauchst du die (privat)? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?