Hallo,ich möchte mir gerne ein Zahnimplantat setzen lassen.Habt ihr schon Erfahrungen gemacht was ein Implantat kostet?oder gibt was im Ausland was günstig ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nur das Implantat kostete 1700,--€, KK uebernimmt keine Kosten, hinzu kommt nach der Einheilzeit die Krone, die 1.100,--€ gekostet hat. Davon hat die KK 400,--€ uebernommen.

Im Ausland bekommst du das mit Sicherheit guenstiger, meistens ist fuer das gleiche Geld noch ein kleiner Urlaub vor Ort mit drin. Umstaendlich ist es nur, dass man mehrere Mal in die Praxis muss, so z.B. nach einer Woche zum Faeden ziehen und nach 4 Wochen noch zum Einsetzen der Krone.

Wieviel ein Implantat kostet, kommt darauf an, um welchen Zahn es sich handelt (ist es einer vorne, bei dem die Farbe exakt angepasst werden muss oder ist es ein Backenzahn, wo es auf die Farbe nicht 190% ankommt), sind Vorarbeiten notwendig, wie beispielsweise Knochenaufbau etc 

Lässt sich also pauschal nicht sagen. Kostet aber leicht 4stellig. Bei meinem Mann waren es damals nächst 3000 Euro, aber da war es auch eine langwierige Sache inklusive mehrmaligem Knochenaufbau, Provisorium etc. 

Ich würde dir empfehlen, dich zuerst einmal bei einem Zahnarzt vor Ort beraten zu lassen, einen genauen Kostenvoranschlag einzuholen und dann kannst du ja schauen, ob das im Ausland auch billiger geht. 

Bedenke aber bitte, dass es bei einem Implantat nicht mit einem einzelnen Besuch getan ist, solltest du also die Arbeiten im Ausland machen lassen, wirst du wahrscheinlich auch mehrere Trips einrechnen müssen. 

Bei meinem Mann hat sich die Gesamtbehandlung, von altem Zahn raus bis endgültiges Implantat rein, gut n Jahr hingezogen, mit zahlreichen Terminen zwischendurch und eben immer wieder wochenlange Zeiten zum abheilen, bevor der nächste Step gemacht werden konnte 

tyga89 03.02.2016, 21:04

Mir fehlt oben neben den mittleren Schneidezähnen der rechte, und den würde ich gerne setzen lassen! kostet sowas auch um die 3000 Euro? Danke dir, ich lasse mich erst mal beraten am besten, vielen lieben Dank!

0
candycake22 03.02.2016, 21:08
@tyga89

Wie gesagt, das hängt ja auch davon ab, ob Vorarbeiten nötig sind. Wenn dir dort schon lange ein Zahn fehlt, kann es sein, dass sich der Knochen zurückgebildet hat (oder sowieso geschädigt war) und eben erst etwas Aufbau gemacht werden muss, bevor dort ein Gewinde gesetzt werden kann für das Implantat. Aber das kann dir niemand hier beantworten. 

0

Was möchtest Du wissen?