Hallo,ich hatte im juni 15 einen arbeitsunfall und habe durch eine Stanze den ring und den kleinen Finger meiner rechten hand verloren und seitdem nur schmerz?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn die Wunden verheilt sind, und du Schmerzen in den fehlenden Fingern spürst, nennt sich das Phantommschmerzen. Sprich deinen Hausarzt darauf an, wende dich an eine Schmerzambulanz oder google Selbsthilfegruppen in deiner Nähe.

Es gibt ganz verschiedene Therapieansätze (Medikamente, Psychosomatik usw.), und oft hilft es schon, darüber zu sprechen! Du bist NICHT verrückt, und auch nicht "hysterisch" oder "willst es nicht wahrhaben" - was du erlebst, ist ziemlich "normal"!

Lies dir das hier mal durch:

http://flexikon.doccheck.com/de/Phantomschmerz

http://www.myhandicap.de/gesundheit/koerperliche-behinderung/amputation-prothese/phantomschmerz-spiegeltherapie/?gclid=CPXfht7K4MsCFcyRGwodfRcMpQ

hallo,nein Phantomschmerzen hab ich (Gott sei Dank )keine die schmerzen sind oberhalb der Stümpfe und gehen bis ins Handgelenk,

0
@Lumpi28

Dann google "Stumpfschmerzen" und "Neurome"! Auch die kann man behandeln!!!

Und sprich mit deinem Arzt - oder such dir einen anderen - eine zweite Meinung kann oft hilfreich sein!

0

Ich hatte eine mehrwöchige eap und eine 4wöchige ksr gemacht die aber von der Klinik nach 10 tagen abgebrochen wurde,da es bei mir der schmerzen wegen keinen fortschritt gibt,die stümpfe sind soooo empfindlich das ich bei der kleinsten Berührung die decke hochgehen könnte,desweiteren sind die fingerstümpfe immer sehr kalt und werden zwischen durch auch blau,die Ärztin im kh hat gesagt ich sollte wieder andere Schmerzmittel nehmen nur leider vertrage ich kein Schmerzmittel  ich weiß ehrlich gesagt,nicht mehr damit umzugehen diese schmerzen rauben mir den letzen nerv,hat jemand Erfahrung mit solchen schmerzen oder kann mir einen ra geben was ich noch machen könnte??

0

Was möchtest Du wissen?