Hallo, ich habe im Garten eine 5-Adrige Leitung verlegt. Kann ich damit 3 Stromkreise schalten?

Die Idee... - (Strom, Schaltplan)

9 Antworten

kannst du machen. eine ader uingeschaltet. eine ader über die schaltuhr, die dritte ader über den dämmerungsschalter...

ich persönlich würde die braune ader für den dauerstrom nehmen, die schwarze für den dämmerunsgschalter und die graue für die schaltuhr...

das ist nur eine unverbindliche empfehlung,.welche ader du für was nimmst, bleibt dir überlassen. es gibt nur zwei dinge zu beachten...

der blaue muss N sein, der grüngelbe PE und alle drei Phasen müssen über die selbe Sicherung laufen...

lg, Anna


Klar geht das. Wenn die Absicherung zum Leiterquerschnitt passt und das richtige Kabel verwendet wurde, dann kannst du die einzelnen Phasen im Kabel nutzen wie du möchtest. N und PE sind allerdings fest vergeben. 

Über den Strom im N Leiter brauchst du dir bei einphasiger Absicherung auch keinen Kopf machen. 

Der kann nicht höher sein als in der Phase sofern nicht ein Frequenzumrichter o.ä. betrieben wird.

Theoretisch geht das. Erlaubt ist es offiziell nicht. Pro Stromkreis eine Leitung. Zudem heißt die blaue Ader Neutralleiter, nichg Null. Was mich aber interessiert ist welche Leitung du auf welche Weise verlegt hast. Gummileitung? NYM? Im Leerrohr oder direkt in der Erde?

Es ist eine 5-Adrige Erdleitung, die direkt in der Erde verlegt ist. Es ist irgendwie doppelt isoliert und ziemlich dick und "steif". Es ist Kabel für direkte Verlegung in Erde ohne Leerrohr. 

0

Alles klar. Normale NYM-Leitungen verrotten in der Erde nämlich. Für die direkte Verlegung unter der Erde braucht man spezielle Erdkabel oder Leitungen mit Gummimantel.

0

Was möchtest Du wissen?