Hallo, ich habe gerade aus Versehen jemandem die Vorfahrt genommen. Mit welcher Strafe muss ich rechnen?

9 Antworten

Ach, mach dir keine Gedanken mehr darüber! Das war ein rechthaberisch Schwachsinniger, der glaubt auf Vorfahrtstraßen stets durchfahren zu können, ohne mit plötzlich auftauchenden Hindernissen zu rechnen. Es hätte auch ein Hund gewesen sein, der schnell auf die andere Seite rennen wollte. Er sollte immer mit sowas rechnen und aufmerksam beobachten was sich vor ihm abspielt und gegebenen Falls sofort bremsbereit sein.

Nebenbei: Es gibt kein " Vorfahrtsrecht", sondern nur die " Vorfahrtsregel", die auch besagt, niemals die Vorfahrt erzwingen und in kritischen Fällen Rücksicht auf den Anderen zu nehmen.

Du brauchst nicht mit einer Strafe zu rechnen, denn eine Anzeige wäre wirkungslos.

Es kommt doch häufig vor daß man plötzlich bremsen muß, weil einem die Vorfahrt genommen wurde, konnte doch auch durch Versehen des Anderen ohne Absicht geschehen. Dann sollte man doch beiderseits froh sein, daß nichts passiert ist!

Nun, ich hoffe dir jetzt deine Angst genommen zu haben und wünsche dir weiterhin GUTE FAHRT auf allen Wegen.

Grüße von < dfllothar >. 

Mach dir keinen Kopf. Es gibt nur eine Vorfahrtregel, aber kein Vorfahrtsrecht. Und außerdem hat er kein Recht dich anzuschreien. Ich bin da genauso erst heute morgen ist mir ein Malör passiert. Ich habe auch immer Angst angezeigt zu werden. Es passiert so viel jeden Tag wenn da jeder jeden anzeigen würde. Außerdem muss er es beweisen. Sonst steht es Aussage gegen Aussage. Ich denke mal nicht dass die sich mit sowas beschäftigen. Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen !!!

Vergiss es. Selbst wenn er Dich anzeigt - es ist ja kein Schaden entstanden und das mit dem Bier ist ja wohl einfach nur ein blöder Witz. Hat er denn im Kofferraum nachgeschaut? Hat er Dir irgendwas gezeigt?

Zeugen? Wichtigtuer. 

Ich hab nicht in seinen Kofferraum geguckt. Er ist ums Auto gerannt, Kofferraum auf und wieder zu und hat nur gebrüllt. Mann Ende 50, kenne ihn, hat einen Kiosk im Ort

0

Richtig Blinken?

Es kommt ja vor, dass ein Straßenverlauf tatsächlich anders ist, als auf einem Schild dargestellt. Damit meine ich das Zusatzzeichen unter dem Hauptstraßenschild an einer Kreuzung. Es gibt eine abbiegende Hauptstraße und eine Nebenstraße, die mittig in der Kurve der Hauptstraße einmündet. Auf dem Zusatzschild ist die abbiegende Hauptstraße im rechten Winkel dargestellt (nach rechts abbiegend) links die Nebenstraße angezeichnet, auch im rechten Winkel aus Fahrtrichtung. So kann ich laut dem Schild einmal rechts und einmal links abbiegen. Tatsächlich fahre ich aber fast schnurgeradeaus auf die Nebenstraße, wenn ich die Hauptstraße verlasse. Wenn ich von rechts auf der Hauptstraße komme, muss ich nach rechts scharf abbiegen, um auf die Nebenstraße abzubiegen.

Wie blinkt man richtig? Nach Zusatzschild, wenn eines vorhanden ist oder nach der tatsächlichen Straßenlage?

Bin gespannt auf die Meinungen!

Beste Grüße!

...zur Frage

Vorfahrt als linksabbieger genommen - was droht als strafe?

Hallo, Mir ist heut morgen folgeschwerer fehler passiert... ich kam zu einer kreuzung als linksabbieger und meine ampel war grün, jedoch so eine allgemeine also keine mit linkspfeil! Ich habe in den gegenverkehr geschaut und anscheinend leider ein PKW übersehen und bin abgebogen... wir haben beide noch rechtzeitig gebremst und ich bin weiter gefahren und er auch, hat jedoch lange meinem auto hinterhergeschaut...

Wenn er das zur Polizei bringt was droht mir an strafe?

Danke für die antworten

...zur Frage

Darf ich einen Autofahrer am Handy anzeigen?

Hallo Community, Polizisten und Rechtsspezialisten, Bin heute im Auto auf der Vorfahrtsstraße gefahren, von links kam plötzlich ein Auto und fuhr mit hoher Geschwindikeit senkrecht auf mich zu. In letzer Sekunde konnte ich schlagartig mehr Gas geben sodass er hinter mir auf die Straße kam, hab dann auch sofort gesehen dass der vlt 60 Jahre alte Herr schön am Handy telefoniert hat und mit nur einem Arm lenkte....Er hatte dann wahrscheinlich auch nen ziemlichen Schock doch für mich als Neufahrerin (bin 18) war es eine Nahtoderfahrung. Ich war einfach nur total schockiert und mit dem Gedanken dass ich fast tot sein hätte können bin ich zitternd und heulend nach Hause gefahren... Trotzdem konnte ich mir sein Kennzeichen merken, da der Mann länger hinter mir herfuhr (und auch mind 5 min noch am Handy war). Nun die große Frage, kann ich ihn irgendwo melden (Anzeige bei der Polizei oder so)? Mit dem Handy am Steuer sitzen ist schon eine Straftat oder? Vor allem da es mich fast das Leben gekostet hätte? Oder übertreibe ich nur??

Lg, brutus116

...zur Frage

Rumänien mit einem Hochwertigem Auto durchqueren?

Hi Leute, ich hab mal ne Frage,

Wie sicher ist Rumänien, wenn man es mit einem Hochwertigen Auto von Bukarest richtung Deutschland verlässt? Welche Strecke sollte man fahren? Wie sieht es mit Grenzkontrollen aus? Gibt es dort überhaupt noch welche? Also vom Zoll? Ich hab nähmlich paar horrorgeschichten gehört. wo sich leute als Polizisten ausgegeben haben und und und. Wie ist der Straßen zustand? Ich hoffe jemand hat da schon mal erfahrung gesammelt.

...zur Frage

Falsch abgebogen und in den Gegenverkehr gekommen

Hallo, meine Freundin und ich sind heute im Auto unterwegs gewesen. Dabei ist sie falsch abgebogen und in den Gegenverkehr gekommen, da es nur nach rechts ging. Es ist nichts passiert, sie konnte wenden.

Meine Frage muss sie mit einer Strafe rechnen. Sie ist glaube ich zudem noch in der Probezeit.

Ich bin zudem neu hier und weiß nicht, ob ich diese Frage hier richtig einsortiert habe.

...zur Frage

Autofahren, auf Blinker verlassen?

Hi zusammen, Mir ist letztens folgendes passiert: ich kam von einer Nebenstrasse auf eine Vorfahrtstrasse und ich wollte nach rechts weiterfahren. Ich hielt also an und von links kam ein Auto, welches den Blinker zum abbigen (in die Nebenstrasse von der ich kam) gesetzt hatte. Dann fuhr ich natürlich raus, da ich dachte, der würde abbiegen. Doch weitgefehlt... Er fuhr einfach gerade aus und musste dann natürlich stark abbremsen, damit er nicht in mich fuhr.

Nun, kann ich mich auf solche Blinker verlassen? oder soll ich erst fahren, wenn ich seh, wo das Auto tatsächlich lang fährt? Wer wäre im Falle eins Unfalls schuldig?

Falls ich schuldig wäre, weshalb hat man denn überhaupt Blinker vorne?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?