Hallo, Ich habe eine Frage zu Hegels "phänomenologie des Geistes?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

(1) In der Vorrede der Phänomenologie des Geistes beschreibt Hegel Wahrheit, Substanz und Subjekt als etwas Identisches: "Es kommt nach meiner Einsicht, welche sich nur durch die Darstellung des Systems selbst rechtfertigen muß, alles darauf an, das Wahre nicht als Substanz, sondern eben so sehr als Subjekt aufzufassen und auszudrücken.“

(2) Hegel definiert Entfremdung als Bewegung des sich selbst Wirklichkeit gebenden Subjekts, also als Selbstentfremdung. Daraus folgt eine sich stärker entwickelnde Durchdringung von Subjekt und Objekt.

Zur dritten Frage fällt mir auf die Schnelle nichts ein, das ist ein weites Feld...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ceptor
11.11.2015, 11:13

ok, Jetzt habe ich gerade das Kapitel "Abschnitt A Bewusstsein" gelesen,
verstehe aber nicht so ganz was unter der "dialektischen Bewegung" zu verstehen ist?

0

Was möchtest Du wissen?