Hallo,ich habe ein Problem und zwar,ich muss jeden tag meine Haare waschen weil sonst sind sie voll fettig am nächsten Tag ist es schädlich?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Die Fettproduktion der Talgdrüsen in der Haut und der Kopfhaut wird von innen geregelt, durch die Hormone. Ob du wäschst oder nicht, interessiert die Talgdrüsen nicht. Sie merken das nicht einmal, weil die Haut kein "Feedback"-System besitzt. Sie fetten fröhlich weiter, auf "Befehl" der Hormone.

Wasch deine Haare so oft es nötig ist, ruhig auch täglich, und benutze dazu ein ganz mildes Shampoo. Bei scharfen "Antifett"-Shampoos mit  Duftstoffen, aggressiven Tensiden wie Sodium Lauryl Sulfate oder Alkohol wird die Kopfhaut so stark irritiert, dass sie noch stärker fettet. Aber das liegt dann an der Irritation, nicht am Waschen als solchem.

Such dir also ein unparfümiertes Shampoo mit milden Tensiden, z.B. Cocamidopopyl Betaine. Babyshampoo ist gut. Und du brauchst dann nur einmal durchzuschäumen. Wasser allein reicht nicht, das kann Fett nicht lösen.

Übrigens: nach de Pubertät, wenn sich dein Hormonhaushalt eingependelt hat, verschwindet das Problem normalerweise von alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoKiki2
10.01.2016, 14:24

ich hab mal gehört man kann die talgdrüsen vereisen lassen und das problem von fettigem haar wäre dann beseitigt. da werde ich mich nochmal drüber informieren.

0

Es ist nicht gesund für deine Haare wenn du sie jeden Tag wäschst. Du strapazierst damit deine Haarlängen.

Ich würde dir empfehlen deine Haare nicht mit heißem Wasser zu waschen, sondern mit lauwarmen-kühlen Wasser auszuspülen. (Die Hitze regt die Talkproduktion an und das führt zu schnellem fetten der Haare.) Und vielleicht mal das Shampo wechseln und schauen wie das wirkt. =)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann schon schädlich sein, die Haare jeden Tag zu waschen. 

Der Körper produziert ja nicht ohne Grund das Fett. Wenn er das nicht tun würde, dann würden die Haare strohig sein. 

Davon kann die Kopfhaut auf dauer gereizt sein und man bekommt Schuppen.

Versuche doch jeden zweiten Tag trockenshampoo zu benutzen. klar, davon bekommst du auch schuppen, aber dazu benutze ich dann ein antischuppenshampoo z.b. von guhl. 

LG, Melina.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab das selbe Problem gehabt.
Bei mir lag es tatsächlich am Shampoo.
Habe bestimmt schon alle "Anti Fett" Shampoos durch probiert. Bei mir hilft nur das Shampoo von Fructis für einen fettigen Ansatz und trockene Spitzen. Aber auch das kann bei dir anders wirken. Jeder Mensch ist anders ;-)
Und übrigens, ob ein Shampoo bei dir wirkt oder nicht merkst du nicht gleich beim ersten Mal.. Probiere das ein paar Wochen aus. Viel Glück :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem habe ich auch. Und gesund ist das für die Haare auch nicht.

Oft ist das so, dass nur du wirklich denkst das deine Haare fertig sind. 

Versuchs mal mit Trockenshampoo statt waschen. Jeden zweiten waschen halt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann schlecht für die Haare werden. Das Problem ist, dass deine Kopfhaut immer mehr immer schneller Fett entwickelt, weil es sich daran gewöhnt hat, dass du jeden Tag wäscht. Die Kopfhaut macht das als “Schutzmantel“ sag ich mal ganz frech. Du kannst das runter schrauben, indem du die Haare an selteneres waschen gewöhnst. Das ist am Anfang eine fettige Angelegenheit, hilft aber wirklich. Du musst deine Haare zwei, drei Tage nicht waschen. Ich weiß, klingt eklig, aber wenn man es in den Ferien macht, wo man auch mal daheim bleiben kann, geht es. Dann produziert die Kopfhaut automatisch weniger Fett. Du musst das natürlich durchziehen. Nicht nur einmal, sondern mehrmals die Haare mit Absicht fertig werden lassen. Nach einiger Zeit kapiert das die Kopfhaut und Es reicht, wenn du die Haare alle drei Tage wäscht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoKiki2
09.01.2016, 23:50

flashc falsch falsch falsch....diese veganer verbeiten einen müll damit ihr alle shampoo spart. unfassbar.

1
Kommentar von Pangaea
10.01.2016, 12:00

@hubbabubba: Das ist falsch. Die Haut besitzt kein Feedback-System, daher können die Talgdrüsen nicht "merken" ob noch Fett auf der Haut ist oder nicht.

0

Wenn Du nicht gerade superblödes Shampoo nimmst, ist es nicht schädlich. 

Wissen solltest Du aber, dass die Haare, je öfter man sie wäscht, umso schneller fettig werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iwock
09.01.2016, 23:23

Stimmt 

0

Also sich jeden tag die haare mit schampoo waschen könnte schon schädlich sein. versuche es doch mit Conditioner und jeden zweiten tag die haare waschen;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iwock
09.01.2016, 23:15

Aber ich gehe ja immer raus deswegen :)

0
Kommentar von CocoKiki2
09.01.2016, 23:16

schädlich sind eigentlich nur deklarationspflichtige duftstoffe wie limonene, geraniol, linalool usw., alcohol denat und zu scharfe tenside. es gibt massenhaft shampoos die überhaupt keine  schädlichen inhaltsstoffe beinhalten.

2

Du kannst deine Haare täglich OHNE Shampoo waschen. Im Shampoosind Stoffe, die deine Haare kaputt machen, weil sie dem Haar einen gewissen Baustein entziehen. Einfach nur täglich mit Wasser waschen. Eigentlich sollte man auch nur maximal 1× pro Woche mit Shampoo sich waschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoKiki2
09.01.2016, 23:46

welchen gewissen baustein denn? haar ist totes gewebe und da kann nix mehr kaputt machen. die kopfhaut ist das ienzige was man beachten muß und diese wird durch milde tenside nicht negativ beeinflußt aber von duftstoffen schon.

1

Schädlich ist es nicht direkt.. 

Aber benutze am zweiten Tag Trockenschampoo.. Versuch dein Haare 2-3 mal in der Woche zu waschen.. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das waschen selbst ist nicht schädlich solaneg du ein shampoo mit milden tensiden wählst, ph neutral und bestenfalls unbeduftet oder zumindest reizarm beduftet. die übermäßige talgproduktion der kopfhaut ist genetisch bedingt und daran kann kein produkt der welt etwas ändern und deswegen mußt du dein haar waschen wenn es nötig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andretta
09.01.2016, 23:20

Die Talgproduktion ist vor allem von der Ernährung abhängig und eben auch von der Häufigkeit des Waschens.

1

Die meisten sind der Meinung es ist schädlich, was durchaus nachvollziebar ist, wenn man daran denkt wie sehr es die Haare strapaziert.

Probier mal in den Ferien, wenn dich länger niemand sieht, aus, dass du deine Haare solange wie möglich nicht wäschst. Gewöhn deine Haare dran nicht so oft gewaschen zu werden, dann sollten sie auch nicht so schnell fettig sein.

Lg, Andrea

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoKiki2
09.01.2016, 23:17

das funktionier tnicht weil die talgproduktion genetisch bedingt geregelt wird. du müßtest schon  deine DNA ändern um dies lenken zu können.

1

Je öfter du die Haare wäschst, desto öfter müssen sie gewaschen werden, damit sie nicht fettig sind...!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoKiki2
09.01.2016, 23:14

ist nur ein gerücht, stimmt natürlich nicht.

2

Wenn du deine Haare jeden Tag wäschst ist es kein Wunder das die fettig werden 

probier es mal aus jeden 2 Tag deine Haare zu waschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ich dusche ja auch jeden Tag und wasche dabei meine Haare.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iwock
09.01.2016, 23:13

Ja aber hab angst das ich Haarausfall kriege :

0

Was möchtest Du wissen?