Hallo, ich habe ein Einfamilienhaus mit zwei Etagen und 180 qm Wohnfläche. Beide Etagen haben eine Fussbodenheizung. Kann ich das Haus mit einer Wärmepumpe?

1 Antwort

heizen?

Wenn es gut isoliert ist: ja. Aber nur dann. Wärmepumpen machen erst bei gut isolierten/sanierten Häusern Sinn.

Dann sollte auch noch Grund vorhanden sein um eine Erdwärmepumpe installieren zu können. Ggf. Wasser/wasser wäre noch besser - ist aber selten.

Luft-WP können sich in der kalten Jahreszeit schon mal in Elektro-Heizungen verwandeln. = teuer/unwirtschaftlich.

Also: Haus sanieren/isolieren (Niedrigenergie-Haus), dann Erdwärmepumpe mit guter Jahresarbeitszahl bzw. COP (Googlen) holen.

Was kostet eine fußbodenheizung mit Wärmepumpe für ein 140qm haus?

...zur Frage

Wie erstelle ich einen Verlegeplan für Heizungsrohre und in welcher Dimensionen?

Für 3 Etagen in verbundrohr mit oder ohne verteiler

...zur Frage

Macht eine Wärmepumpe bei unserem 30 Jahre alten Haus ohne Fußbodenheizung überhaupt Sinn?

Hallo, wir wollen endlich unsere Nachtspeicherheizung rausschmeissen und durch eine günstigere Heizung austauschen.

Die Wärmepumpen sind ja in aller Munde. Aber macht das für uns Sinn?

Wir haben 327qm Wohnfläche und im ganzen Haus Parkettboden (ohne Fußbodenheizung). Den Parkett werden wir auf keinen Fall rausreissen. Deshalb nun die Frage, lohnt es sich denn? Wir könnten dementsprechend "große" Heizkörper reinmachen.

Allerdings wurde das Haus noch nicht saniert. Die Wände sind 30cm dick aber auch den guten Roten Steinen mit den Löchern.

Danke für Eure Hilfe.

...zur Frage

Heizung nachrüsten 175 qm Haus 3 Etagen?

Wir möchten eine Gasheizung nachrüsten in einem Haus Baujahr 1997 mit 3 Etagen, 175 qm! Wie viel Kosten (ca.) kommen auf uns zu, zwecks Rohrverlegung, Gasheizung, Fußbodenheizung, etc.? Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus. :-)

...zur Frage

Heizungsrohr Durchmesser?

Hallo, ich habe mir vor einem Jahr ein Einfamilienhaus gekauft und muss nun die Heizungsrohre erneuern.

Das Haus hat 2 Etagen in der Unteren sind Küche 17qm, Gästezimmer 12qm, Wohnzimmer 50qm, Flur 10qm und die Garage 30qm

In der Oberen Etage sind zwei Kinderzimmer jeweils 20qm, das Schlafzimmer 30qm und mein Badezimmer 13qm.

Im Keller habe ich ein Heizungsverteiler mit zwei Heizsträngen aber einer Zirkulationspumpe.

Was empfiehlt Ihr mir für ein Heizungsrohrdurchmesser?

Ich habe mir 100 Tabellen angesehen aber komme nicht drauf klar weil dort nicht die Entfernung von den Heizkörpern angezeigt wird...

Ich brauche echt eure Hilfe.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?