Hallo, ich bin 14 Jahre alt, Weiblich und Übergewichtig. ich würde gerne meine Ernährung umstellen, doch wie fange ich am besten damit an?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. Lass dich niemals von Leuten aus dem Internet coachen! Es gibt manipulative Erwachsene, die dir nichts gutes wollen. Deshalb Vorsicht.

Ich selbst war nach langem Krankenhausaufenthalt mit 13 Jahren stark übergewichtig. Ich habe mir die Lebensmittel mit dem "Ampelsystem" eingeteilt. Grün ist besonders gesund (Äpfel, Möhren, Magerquark etc): hiervon aß ich stets so viel ich wollte. Gelbe Lebensmittel waren zB Vollkornprodukte, Kochschinken, Milch, Fisch, Fleisch (vor allem Geflügel), Ei. Rot waren ungesunde Lebensmittel und energiehaltige Lebensmittel: Schokolade, Zucker, "weißes" Mehl (kurzkettige Kohlenhydrate). Getrunken habe ich meist Tee (auch mit ein wenig Honig), vor allem Wasser und Milch zum Frühstück. Säfte, Cola, Fanta habe ich gemieden.

Ganz wichtig: übertreib es nicht, du solltest auf keinen Fall "leiden" oder hungern. Immer mit Spaß bei der Sache bleiben. Gesund ernähren statt verzichten! Und Sport, Spaziergänge helfen auch (Muskeln verbrennen Energie durch bloße Anwesenheit).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenig fett und Süßigkeiten,  abends keine Kohlenhydrate und viel sport. Aber ich würde mich an den hausarzt wenden.

manchmal bieten die krankenkassen auch einen kostenlosen masgefertigten ernährungsplan einfach mal informieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zum arzt und lass dich beraten, diäten in der pupertät sind besonders schlimm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?