Hallo, ich beziehe eine Rente mit 63 und habe eine geringfüg. Beschäftigung bei meinem alten Arbeitgeber in Österreich, arbeite aber von zuhause in D. ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich gibst Du gegenüber dem Finanzamt alle Einnahmen und Ausgaben an. Schaue beim Elster nach dem Formular für Einkünfte aus dem EU-Ausland.

Du arbeitest dann also digital oder mit Telefon. In jedem Fall gebe die anfallenden Kosten an. Sie werden nur teilweise steuermindernd berücksichtigt. Es sei denn das Telefon wird nachweislich nur für den Verdienst genutzt. Bei digitalen Geräten wird nach meiner Kenntnis immer nur ein Teilbetrag der entstehenden Kosten steuermindernd berücksichtigt.

Oder Du wirst Mitglied im Steuerverein und bekommst da geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier Kuddel,

die Frage kann einfach beantwortet werden..... aber noch besser: beilies Dich sleber. Und zwar: hier werden Sie geholfen:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/01_Rente/04_in_der_rente/02_hinzuverdienstgrenzen/00_hinzuverdienstgrenzen_node.html

oder gugel mal einfach mit den Stichworten "Rente" und "verdienen".

Kriegste schnell raus, wieviel Du dazuverdienen darfst.

Zur Not hier im Forum rumschauen. Da steht asuch ne ganze Menge zu dem Thema!

grüße EHECK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuddel2
16.02.2016, 21:28

Habe leider keine Antwort auf meine Fragen gefunden.

Kann sie jemand beantworten?

0

Was möchtest Du wissen?