hallo...ich arbeite in einem cafe,welches 7 tage die woche geöffnet ist.wieviele sonntage im jahr muss ich arbeiten,bzw wieviele stehen mir als frei zu?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es um ein Arbeitsverhältnis in Deutschland geht, ist hier das Arbeitszeitgesetz ArbZG anzuwenden.

Nach § 11 "Ausgleich für Sonn- und Feiertagsbeschäftigung" Abs. 1 hast Du Anspruch auf mindestens 15 freie Sonntage im Jahr.

Dieser Anspruch kann aber durch einen anzuwendenden Tarifvertrag oder eine Betriebsvereinbarung auf mindestens 10 Sonntage beschränkt werden (§ 12 "Abweichende Regelungen" Satz 1 Nr 1); arbeitsvertraglich ist eine solche Reduzierung von 15 auf 10 freie Sonntage nicht erlaubt.

Für die Arbeit an einem Sonntag hast Du innerhalb von 2 Wochen ab dem Beschäftigungstag einen Ersatzruhetag zu erhalten (§ 11 Abs. 3 Satz 1).

Dieser Anspruch auf einen Ersatzruhetag (innerhalb von 8 Wochen ab dem Beschäftigungstag) gilt auch bei Arbeit an einem Feiertag, der auf einen Arbeitstag fällt.

Verstößt der Arbeitgeber gegen diese Bestimmungen, gewährt also z.B. dauerhaft keinen freien Sonntag oder nicht rechtzeitig einen Ersatzruhetag, handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit, die mit bis zu 15.000 € Geldbuße geahndet werden kann (§ 22 "Bußgeldvorschriften" Abs. 1 Nr 6 und Abs. 2).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von itak76
29.07.2016, 21:08

Als erstes mal vielen lieben dank und dann nur noch mal zum Verständnis...sollte ich in der besagten woche schon einen freien Tag haben,dann Sonntag arbeiten,steht mir dann ein zweiter freier Tag zu??..lieben dank im vorraus

0

Dir stehen arbeitsfreie Tage zu. Das müssen aber keine Sonntage sein. Für alles andere muss man Urlaub beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
28.07.2016, 12:51

Das müssen aber keine Sonntage sein.

Das ist (nach deutschem Recht) falsch!

Es besteht ein gesetzlicher Anspruch auf 15 freie Sonntage im Jahr; dieser Anspruch kann tarifvertraglich oder durch eine Betriebsvereinbarung auf 10 Sonntage reduziert werden.

0

Jeder zweite Sonntag steht Dir als freier Sonntag zu, die Sonntagsarbeitszeit zählt jedoch als normale Arbeitszeit ohne Sonntagszuschlag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chefelektriker
28.07.2016, 06:43

Bist Du Sklaventreiber von Beruf, das Du gesetzliche Sonntagszuschläge verweigerst?

Sonntagsarbeit ist keine normale Arbeitszeit.Selbst am Samstag stehen einem Zuschläge zu.

Ein Sonntag im Monat muss mindestens frei sein.

1
Kommentar von Familiengerd
28.07.2016, 12:44

Jeder zweite Sonntag steht Dir als freier Sonntag zu

Das ist falsch (jedenfalls nach deutschem Recht)!

0

Es stehen dir in der Theorie keine zu,
Sollten es allerdings Feiertage sein hast du dafür einen Tag Urlaub als Ausgleich zu erhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Plueschtier94
28.07.2016, 06:25

Also freie Tage schon natürlich aber es müssen keine Sonntage sein

0
Kommentar von Familiengerd
28.07.2016, 12:42

Es stehen dir in der Theorie keine zu

Das ist schlicht und einfach völlig falsch - jedenfalls nach dem Arbeitszeitgesetz in Deutschland!

0

Mache eine Ausbildung zum Hotelfachmann, und du musst mindestens 12 Sonntage im Jahr frei haben ☺️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
28.07.2016, 12:52

du musst mindestens 12 Sonntage im Jahr frei haben

Das ist (nach deutschem Recht) falsch!

Es besteht ein gesetzlicher Anspruch auf 15 freie Sonntage im Jahr; dieser Anspruch kann tarifvertraglich oder durch eine Betriebsvereinbarung auf 10 Sonntage reduziert werden.

0
Kommentar von MrTob98
28.07.2016, 15:46

Laut IHK 12

0

Was möchtest Du wissen?