hallo,habe ich anrecht auf auszahlung von resturlaub auch wenn ich ab nächste woche in unbezahltem urlaubsverhältnis stehe?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du krankgeschrieben bist, stehst du nicht in unbezahltem Urlaub sondern bist krank. Das zuerst.

Eine Auszahlung machen die meisten Arbeitgeber nicht mehr. Da du noch im Beschäftigungsverhältnis stehst, hast du auch nach der Umschulung noch Anspruch auf den Urlaub, dann jedoch gekürzt auf den gesetzlichen Mindesturlaub.

Hast du denn einen neuen Arbeitsplatz? Einen Aufhebungsvertrag zu machen als Schwerbehinderter, das erscheint mir dumm. Um die Schaffung einer Stelle muss der Arbeitgeber sich kümmern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von corae
18.06.2016, 20:48

Vielen dank für deine antwort.Also bin bis 19.6.krank geschrieben da ich ja ab 20.6.die umschulung anfange.stehe deshalb ab 20.6.in unbezahlten urlaub für die 2 jahre umschulungsdauer.also ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet mir die urlaubstage auszubezahlen?nein ich habe keinen neuen arbeitsplatz.da ich jetzt aber in umschulung bin habe ich doch keine Möglichkeit den Urlaub zu nehmen,ist der Urlaub nach 2 jahren nicht verfallen?der Arbeitgeber tut so als ob er auch in 2 jahren keinen Arbeitsplatz für mich hat,ist er denn verpflichtet mich einzusetzen?habe gelesen das die mich nicht ohne Zustimmung des integrationsamtes kündigen dürfen.ich weiß nicht was ich machen soll,denke doch nun über aufhebungsvertragt nach,das Geld bräuchte ich dringend,und wenn sie mich nach den 2 jahren immer noch kündigen wollen weil sie kein platz haben

0

Was möchtest Du wissen?