Hallo...habe da mal ein Problem mit der GEZ

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi Sternchen0801,

wenn ich das richtig verstehe: Du bezahlst deine GEZ Gebühren und zusätzlich noch seine, oder? Dann ist das doch ganz easy ;-)

Hast du noch einen Beweiß dafür, dass euer Konto nun auf dich läuft? (Unterlagen von der Bank wegen Kontoübernahme!) Da reicht meist ein einziger Anruf bei der Bank - die schicken dir das in PDF Format zu oder du holst es dir persönlich ab!

Hast du einen Mietvertrag , dass die Wohnung in der du wohnst nun nur noch auf dich läuft? Wenn nein, dann ändere deinen Mietvertrag mit dem Vermieter ab und schicke ihnder GEZ zu! Damit hast du dann - in Kombination mit Kontowechselinformationen von der Bank - den eindeutigen Beweis, dass du alleine wohnst und der Herr ausgezogen ist.

Aber weißt du was mich wundert? Falls dein Exmann ausgezogen ist, müsste er normalerweise seinen neuen Wohnort angemeldet haben und dann auch eine Zahlungsaufforderung/Anmeldung der GEZ erhalten haben.... das passiert IMMER!

Ich nehme aber an, dass er es entweder versäumt hat oder er hat dein Konto einfach wieder angegeben.

Was auch immer herauskommt, falls die GEZ dann immer noch nicht ihr Hirn einschaltet (was sie normalerweise nicht tun), dann würde ich mal mit der Bank sprechen. Ich nehme an, dass die GEZ eine Einzugsermächtigung bei dir hat. Bei dieser Einzugsermächtigung kannst du innerhalb von 6 Wochen diese zurückerstatten und zahlst einfach nicht. Wenn dann eine Mahung kommt, kannst du den Fall damit argumentieren, dass dein Exmann ausgezogen ist und seine Gebühren gefälligst selber zahlen muss. Gib ihnen in diesem Fall seine Adresse und Telefonnummer.

Falls es dann immer noch geht, schick mir ne Nachricht, dann leiteich den Fall an einen Anwalt weiter, der höchst diskret und sehr direkt einen Liebesbrief für deinen Ex aufsetzt und ihn nett bittet, dass er seiner Pflicht gegenüber der GEZ bitte schleunigst nachkommen soll.

Ich hoffe damit geholfen zu haben. Grüße masterfabble

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternchen0801
05.07.2014, 18:58

Hallo masterfabble, vielen Dank für Deine Antwort. Habe auch heute schon eine Zahlungsaufforderung über 300 Euro von der GEZ bekommen, nachdem ich vor 3 Tagen mit denen Telefoniert habe. Hab auch jetzt ne neue Teilnehmernummer gekriegt. Ich könnt k.....tzen

Seit dem Auszug meines Ex-Mannes wurde die GEZ Gebühr weiterhin vom Konto abgebucht. Früher unser gemeinsames Konto--nach Auszug von Ihm wurde es auf meinen Namen umgeschrieben. Naja ich hab schon gesehen das auf dem Kontoauszug sein Name stand, aber ich dachte Teilnehmernummer gleich, Adresse gleich...das passt schon. Ich nutze Fernseher und Radio...und das zahle ich. Er ist irgendwann mal mit seiner Freundin zusammengezogen. Vielleicht zahlt sie ja die GEZ. Habe ihn angerufen... keine Reaktion. Habe ihm ne Nachricht geschrieben...keine Reaktion. Werde wohl an die GEZ nen Brief schreiben....seine Adresse und Tel-Nr. durchgeben. Und nix bezahlen <???? Die haben ja schließlich jedes Quartal von meinem Konto abgezogen.... Die Einzugsermächtigung war ja von meinem Mann und nicht von mir.... Ist das ein Durcheinander....

0

Was möchtest Du wissen?