Hallo, Freund hat mein Auto gefahren und einen Unfall gemacht. der ist im Versicherungsvertrag namentlich eingetragen. wie sieht es mit meiner SF klasse aus?

5 Antworten

So, als enn du selber gefahren wärst. // Wenn du mit deiner Versicherung einen "Tarifretter" vereinbart haben soltest, macht sich das in der Summe der Zahlung ei einem Unfall nicht bemerkbar, die SF Klasse geht trotzdem runter.

Kommt auf die Stufe an wo du bist mit der SFR (Schadenfreiheitsrabatte) man kann da von 1 Stufe bis hin zu 10 SFR fallen  . 

Kann man anhand der Liste nachvollziehen wie weit man von welcher Stufe fällt  . Von SF21 auf SF 11 fallen  

http://www.deutsche-versicherungsboerse.de/verswiki/index_dvb.php?title=Schadenfreiheitsrabatte_(Kfz)

Um das zu verhindern kann man den Schaden innerhalb von 6 Monaten “zurückzukaufen” . Ist da auch beschrieben . 

Kann dir keiner Sagen, musst du in deine Versicherungsbedingungen gucken. 

Bei manchen Versicherern hat man 'nen bums frei, bei manchen nicht. 

Man hat nie einen BUMS frei nur wen man einen Rabattretter im Vertrag hat .

Von einigen Versicherern wird die Möglichkeit angeboten, dass die Rückstufung (Rückstufung in den SFR - Klassen (Kfz)) im Schadenfall nach einem Schaden ab einer bestimmten, höheren Schadenfreiheitsklasse (SFR - Klassen (Kfz)) (z.B. SFR 25) entfällt oder in eine SF-Klasse mit gleichem Beitragssatz erfolgt, der erreichte Rabatt damit gerettet wird. Einige Versicherer verstehen auch den Schadenrückkauf als Rabattretter. 

0
@fuji415

Man hat nie einen BUMS frei nur wen man einen Rabattretter im Vertrag hat .

Ich finds immer total super wenn sich Menschen selbst in einem so kurzen Satz selbst widersprechen. 

Du hättest auch Schreiben können "Wände sind nie Gelb, es sei denn sie sind Gelb"

0

Was möchtest Du wissen?