Hallöle, ;3 weiß jemand wie teuer eine 2 Raum Wohnung für "Harz IV" Empfänger sein darf und wie viele qm maximal?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Normalerweise für den Haushaltsvorstand ( in der Regel der Elternteil der den Antrag stellt ) sind es 45 qm und für jede weitere Person der BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) kämen noch mal 15 qm dazu,also bei 3 Personen zwischen 75 qm - 80 qm !

Aber darauf kommt es nicht immer an,die Wohnung könnte ggf.auch größer sein,wenn dann die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) stimmen würde.

Die KDU - ist abhängig vom Wohnort,du kannst im Internet mal suchen ,, Harald - Thome - örtliche - Richtlinien " oder du gibst mal ein ,, angemessene KDU " und dazu dann den Namen der Stadt in der ihr lebt.

Da solltest du dann Antworten auf deine Fragen finden.

Maria051014 18.01.2017, 14:33

Ich bekomme Bafög und mein Freund zur zeit noch harz 4. KDU gibt es so an sich bei uns auch nicht mehr, da ein neues gesetz erlassen worden ist. Und wir sind nur 2 personen.

und wir sind beide volljährig, dass bedeutet das unsere eltern ja nix mehr damit zu tun haben. aber danke vielmals für deine antwort :)

0
isomatte 18.01.2017, 18:26
@Maria051014

Was für ein neues Gesetz soll es da denn geben ?

Du hast mit Bafög - keinen Anspruch auf ALG - 2 wenn du mit deinem Freund zusammen lebst.

Wenn ihr 2 Personen seid wären es eben dann zwischen 60 qm - 65 qm Wohnraum,du müsstest dann zumindest deinen Kopfanteil der KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) selber zahlen.

Dein Freund bekäme also nur seine Regelleistung ( Regelsatz für den Lebensunterhalt ) und dazu seinen KDU - Kopfanteil,wie hoch dieser Regelsatz ausfallen würde käme auf die Einstufung an.

Würde das Jobcenter euch als BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) ansehen,dann läge der Regelsatz jeweils bei derzeit 368 €,sonst bei 409 € und es würde das gesamte anrechenbare Einkommen auf den gemeinsamen Bedarf angerechnet.

Wenn du also angenommen neben deinem Bafög - und ggf. Kindergeld noch andere Einkommen hättest und mit dem dann anrechenbaren Einkommen deinen Bedarf decken könntest,würde ein evtl.Überhang mindernd auf den Bedarf deines Freundes angerechnet,er würde dann weniger Leistungen bekommen.

Auch ist nicht gesagt das die Eltern völlig raus sind,denn wenn ihr noch keine abgeschlossene Berufsausbildung / Studium habt und unter 25 seid,dann wären hier vorrangig die Eltern zum Unterhalt verpflichtet,wenn sich das Kind in Erstausbildung / Studium befinden würde bzw.beim Jobcenter als Ausbildung suchend gemeldet wäre,vorausgesetzt das die Eltern leistungsfähig wären.

0
Maria051014 22.01.2017, 12:24
@isomatte

KDU gibt es nicht mehr, deswegen ist der BAFÖG satz erhöht worden und mein Freund bekommt auch mehr Leistung.

0
isomatte 22.01.2017, 19:09
@Maria051014

Wie heißt es denn dann wenn es die KDU - nicht mehr geben sollte und was hat diese mit dem Bafög - zu tun ?

Wenn du Bafög - bekommst hast du eh keinen Anspruch auf ALG - 2 und somit auch nicht auf die deiner Meinung nach nicht mehr existierende KDU.

Das ALG - 2 hat sich zum 01.01.2017 nur um ein paar Euro erhöht,dass wären dann entweder 5 € oder 4 € pro Monat,je nach dem ob ihr als BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) eingestuft wurdet oder nicht.

Dann gibt es entweder 409 € Regelleistung und nicht mehr nur 404 € oder dann 368 € statt 364 € + den KDU - Kopfanteil bzw. angemessene Miete oder wie auch immer es deiner Meinung nach jetzt heißen soll.

0

Das  kommt natürlich auf Wohnort an. In München sind Mieten naturgemäß viel höher als z.B. in Bremerhaven oder Dessau.

Maria051014 17.01.2017, 18:15

Stralsund :) 

0

Was möchtest Du wissen?