Hallo, Ein Freund hat mich gebeten, sein Auto als mein Zweitauto anzumelden, Habe ich dadurch einen Nachteil?

14 Antworten

Hallo Walkim,

versicherst du das Fahrzeug deines Freundes, stehst du als Versicherungsnehmer mit allen Rechten und vor allem auch Pflichten da. Du bist der Ansprechpartner für die Versicherungsgesellschaft.

Zahlt dein Freund seinen Beitrag nicht, wirst du als Versicherungsnehmer angeschrieben und bist zur Zahlung verpflichtet.

Eine Fahrzeugabmeldung wäre im Fall der Fälle für dich nur möglich, wenn du alle Unterlagen zur Hand hast, auch den Fahrzeugbrief. Ist das der Fall?

Ich würde dir abraten, den Vertrag für deinen Freund abzuschließen. Bei Geld hört die Freundschaft bekanntlich auf.

Schöne Grüße

Sandra vom Social Media-Team

Rein versicherungstechnisch sehe ich da kein Problem. Abweichender Halter, Beitragszahler, Fahrerkreis, kann man alles vertraglich festmachen.

Zulassungstechnisch könnten eventuell Strafzettel auf dich zukommen. Das dürften aber dann nur Parktickets sein, bei denen der Fahrer nicht ermittelbar ist. Dabei hätte dann der Halter die entstandenen Kosten der Behörde zu tragen.

Versicherungstechnisch kann sowas sinnvoll sein, wenn man die Beiträge ansieht. Zulassungstechnisch könnte es auch gute Gründe dafür geben, würde ich jetzt aber nicht unbedingt machen.

Bei Versicherungsfragen solltest du dich da an deinen Versicherungsmenschen wenden. Der kann dir da ganz genau erklären was da auf dich zukommen könnte.

Ich habe das Auto meiner Nichte als Zweitwagen angemeldet und versichert, weil ich noch eine günstige Zweitversicherung hatte.

Das würde ich für keinen außerhalb der Familie tun.

Alle "Knöllchen" und Bußgeldbescheide landen bei Dir, wenn Du eingetragenener Halter bist. Zahlt Dein Freund also irgendwas nicht, hast Du den schwarzen Peter. Dann hält sich jeder Gläubiger an Dich und Du läufst hinter Deinem Geld her. Den Freund bist Du dann natürlich auch los. Übrigens steigt nach einem Unfall auch die "günstige" Zweitversicherung. Das war bei mir so.

Lass das, soll er sich jemand anderes suchen. Oder seinen Wagen einfach selbst anmelden. Wie bereits mehrfach angemerkt, hat Dein Freund ja einen Grund, den Wagen nicht selbst anzumelden. Den kennen wir nicht und können daher auch nichts dazu sagen.

Sollte ich mir ein Auto + Versicherung anschaffen?

Ich bin 18, gehe noch zur Schule und hab die Möglichkeit das Zweitauto meiner Großeltern als Geschenk zu bekommen ( ein ältere Renault Espace). Allerdings müsste ich die Versicherung (im ersten Jahr um die 1700 €) selbst zahlen, ich bekomme aber auch eine Taschengelderhöhung als Spritgeld. Lohnt sich das?

...zur Frage

Trennung der Fußballverbände Frauen+Männer?

Sollte man die beiden Verbände unabhängig voneinander machen? Derzeit ist der Frauenfussball ein Ausschuss innerhalb des DFB.

Würde der Frauenfussball davon profitieren oder einen Nachteil dadurch bekommen?

...zur Frage

Zweitwagen anmeldung übelst teuer, hilfe!

wer kennt sich aus ?

Mein Partner hat einen Passat und zahlt momentan 50€ im Monat an Haftpflicht. Ich hätte gerne das Auto und er holt sich einen neues Auto.

Jetzt riefen wir Bei seiner Versicherung an und die meinten dass das zweite auto teurer wird als das erste. Weil die Schadenfreiheitsklasse automatisch beim zweiten auto schlecht eingestuft wird. Das wären plötzlich 80€ für das neue auto. und der passat bleibt bei 50€.

hat jemand einen tipp ob das überhaupt so richtig sein kann? hatten uns belesen und gedacht dass das beim zweiten auto (ich melde zweitauto an) billiger wird. wer kann helfen

...zur Frage

Auto-Versicherung für einen Anfänger?

Was könnt ihr mir so für Versicherungen empfehlen? Mich bei meinen Eltern oder Großeltern anzumelden ist nicht möglich.

...zur Frage

Ist eine Autozulassung auf Elternteil ein Nachteil bzw. welche Konsequenzen entstehen daraus (emotionale Erpressung, etc.)?

Kenne mich überhaupt nicht aus, daher bin ich um jeden vernünftigen und effektiven Rat sehr dankbar!Vor kurzem habe ich mir ein Auto gekauft. Zugelassen haben wir es auf meinen Vater (bessere Konditionen), da ich aber sowohl die Versicherung, Knöllchen, Benzin, das Auto selbst bezahlt habe, etc. würde ich gerne wissen, ob es nicht zu einem Nachteil wird wenn das Auto auf meinen Vater zugelassen ist. Mein Vater hat gerne Kontrolle und er nutzt z.B. die Tatsche dass mein Auto auf ihn zugelassen ist oft um mich unter Druck zu setzen. Irgendwie fühle ich mich dadurch ein wenig abhängig. Ich zahle sowieso alles selbst. Wenn ich das Auto auf mich zugelassen habe, dann sind die Kosten vielleicht etwas höher, aber ich würde mich nicht so abhängig machen. Welche Nachteile entstehen, wenn das Auto auf meinen Vater zugelassen ist? Könnte er quasi verfügen, dass ich es nicht mehr fahren darf - also mein selbst bezahltes Auto mir quasi wegnehmen?

...zur Frage

Kann ich von einer bestehenden Motorrad Versicherung den SFR auf eine Auto Versicherung übertragen?

Hallo!

Ich würde gerne wissen, ob ich meinen Schadensfreiheitsrabatt von meiner Motorragversicherung nutzen kann um darauf ein Auto anzumelden? Mit hat ein Versicherungsmakler nämlich mal diesen Tipp gegeben. Dadurch kommt man dann schneller in den Prozenten herunter.

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?