Hallo...echt wichtig & unten!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo omegapro1110,

da du keine akuten Probleme (Schmerzen, Entzündungen etc.) hast, sehe ich im Moment 3 Möglichkeiten für dich.

1. Abwarten
2. Selbst "behandeln"
3. Urologe

1. Abwarten:

Es ist durchaus möglich, dass sich eine Verengung im Laufe der Pubertät noch bessert bzw. sogar verschwindet. Da du ja keine akuten Probleme hast, könntest du also einfach noch ein wenig abwarten. Handeln könntest du, falls nötig, dann immer noch. Aber ehrlich gesagt, glaube ich in deinem Fall eher nicht daran, dass es sich von alleine löst, da die Verengung doch etwas ausgeprägter zu sein schein.

2. Selbst "behandeln":

Du kannst versuchen, deine Vorhaut selbst vorsichtig zu dehnen. Das ist eigentlich recht einfach. Ziehe dabei einfach deine Vorhaut so weit zurück, wie es eben geht. Wenn du merkst, dass es beginnt zu ziehen bzw. weh zu tun, hörst du auf, und hältst deine Vorhaut in dieser Stellung. Jetzt die Vorhaut einfach ca. 10-20 Sekunde in der Position halten und dann wieder gehen lassen.

Diese Übung ein paar Male wiederholen. Wenn du das dann regelmäßig (1-2 Mal am Tag) so machst, solltest du eigentlich nach einigen Tagen schon merken, dass deine Vorhaut schon ein klein wenig weiter zurück geht.

3. Urologe:

Ich würde dir persönlich raten, doch einfach mal zu einem Urologen zu gehen. Mir ist schon klar, dass dir das unangenehm ist, aber das muss es definitiv nicht. Der Urologe macht nur seine Job, und sieht jeden Tag viele Penisse. Auch hat er sicher schon viele Penisse von Jungs in deinem Alter gesehen, die das gleiche Problem hatten.

Der Urologe kann dich untersuchen und dir dann genau sagen, wie stark deine Verengung ist, und was man dagegen tun kann/sollte.

Ich vermute/hoffe, er wird dir auch zu einer Dehnung deiner Vorhaut raten. Wenn dem so ist, wird er dir vermutlich eine Salbe zur Unterstützung verschreiben, und dir auch ganz genau erklären/zeigen, wie du deine Vorhaut dehnen kannst.

Sollte er direkt zu einer Beschneidung raten, was leider noch oft vorkommt, frage ihn bitte nach anderen Möglichkeiten!

Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute!

LG Sascha

omegapro1110 17.04.2017, 12:30

Echt super vielen Dank, deine Antwort hat mir schon um einiges Geholfen!!!
Ich hab aber trotzdem Angst die zurückzuziehen weil ich Angst habe das was schlimmes passiert ..

& ich bin ja ehrlich, ich hatte mein erstes Mal noch nicht , und deswegen wollte ich fragen ob du zufällig auch weißt ob da in diesen Zustand Probleme auftreten könnten
Also ob das dann stark wehtun wird oder sonstiges
..😅

Denn meine Freundin & ich sind bald soweit
Und deswegen 😅

Vielen vielen Dank auf jeden Fall !

0
SaschaL1980 17.04.2017, 12:38
@omegapro1110

Das freut mich sehr, dass ich dir mit meiner Antwort helfen konnte!

Wenn du deine Vorhaut vorsichtig zurückziehst, passiert da überhaupt nichts. Du darfst sie halt nur so weit zurück ziehen, bis es anfängt, unangenehm zu werden bzw. zu spannen. 

Das klingt ja ganz so, als wäre es heutzutage schlimm, wenn man mit 15 sein erstes Mal noch nicht hatte. Das ist es definitiv nicht!

Im Normalfall sollte da eigentlich nichts passieren, wenn du Geschlechtsverkehr mit deiner Freundin hast. Denn eigentlich sollte der Penis ja in der Vagina gleiten. Daher wird sich die Vorhaut auch nicht weit zurück ziehen dabei. Und wenn ihr ein Kondom verwendet, was ihr eigentlich ja auf jeden Fall solltet, wird da auch nichts passieren.

0
omegapro1110 17.04.2017, 12:43

Echt vielen Dank !

Deine Antwort/en helfen mir echt extrem!
Ich danke dir von herzen

Du bist so hilfreich!

Ich probiers ja schon jeden Tag so bisschen aus
Aber irgend wie ja ..
Ich hab zu sehr Angst , auch wenn ich weiß das ich es nicht brauche ..

Nein schlimm ist es nicht
Man kann auch mit 20 sein erstes Mal haben

Ich bin sowieso nicht so einer der nur darauf auf ist
Von mir ist brauchten wir das auch nie
Aber klar , irgend wann schon , haha

Aber ich glaube auch sehr an Gott
Und deswegen ja ..

Aber echt tausend dank
Ich weiß nicht wie ich dir danken soll

Einfach danke !!!

0
omegapro1110 17.04.2017, 13:00

Das freut mich, du bist ein toller & netter Mensch !

Ich hab jetzt schon keine Angst mehr vorm Geschlechtsverkehr
Also Angst Wirklich so nicht
Nur halt wegen der Sache ..

Aber dank dir echt weniger
Super tolle Hilfe!

Gibt echt heut zu Tage noch wenige die gerne helfen und so.!
Bleib so

0
SaschaL1980 17.04.2017, 13:14
@omegapro1110

Danke für dein Lob!

Scheinst auch ein wirklich toller Junge zu sein!

Bleib du bitte auch so! ;)

0
omegapro1110 17.04.2017, 13:48

Gerne doch! & auch vielen vielen Dank!

Soll nicht komisch klingen aber ich war schon immer anders als andere, ich mein jetzt nicht das ich besser bin, um gottes Willen Nein, aber ich meine einfach andere Art
Das kommt weil ich und meine ganze Familie einfach so Mega gläubisch sind ..

Aber egal jetzt nicht wichtig, hehe

Dank dir bin ich einfach so beruhigt
Und alles

Einfach Danke nochmal

Lg

0

tu dir selber den gefallen und geh zum Urologen - es ist besser das du dich untersuchen lassen tust auch wenn es dir unangenehm ist - das es um die Hygiene geht - es können Entzündungen entstehen -

Also es ist keines wegs gefährlich etc. 

Es ist im Hygienischen Aspekt so das du dich dort nicht gut waschen kannst. 

Es kann sein das es nach einiger Zeit von alleine legt, dass die Vorhaut zurück geht. 

Bei mir war es auch so und wollte wissen wieso es nicht nach hinten geht, habe solange rum gefummelt bis im Prinzip die Vorhaut vom eichelkranz getrennt wurden, nun liegt er frei wie bei sehr vielen Leuten. 

MfG 

omegapro1110 17.04.2017, 10:12

Vielen Dank

Würdest du empfehlen zum Urologen zu gehen oder meinst du ich sollte erstmal noch abwarten ob es halt von alleine mehr geht ..?

0
Sniker 19.04.2017, 19:15
@omegapro1110

Ich würde abwarten, wenn du dir sicher sein willst dann geh hin, aber ich würde es noch nicht machen. 

0

Was möchtest Du wissen?