Hallöchen, habt ihr vielleicht ein paar Tipps, wie man seine Mahlzeiten am besten einteilt, um möglichst lange satt zu sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kann man nicht generalisiert beantworten. Es gibt Menschen, die es hassen, sich so richtig vollzustopfen (ich zum Beispiel) und lieber mehrere kleine Mahlzeiten zu sich nehmen. Was auf alle Fälle für viele Stunden sehr satt macht, ist: Haferbrei, Reisbrei, Hirsebrei, Hülsenfrüchte mit Vollkornreis, Dinkelvollkornbrot, Nudeln mit Sojageschnetzeltem und Quark. Wenn ich von diesen Lebensmitteln reichlich esse, kann ich für die nächsten 6 Stunden kein Essen mehr sehen. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bleibt eigentlich dir selbst überlassen womit du besser klar kommt. Viele kommen besser mit 3 Haupt Mahlzeiten ohne Snacks am Tag klar, andere brauchen zu den 3 Hauptmahlzeiten noch 2 Snacks und wieder andere (wie ich) brauchen nur 2 Hauptmahlzeiten und maximal 1 Snack. Das muss man immer selbst ausprobieren womit man sich besser fühlt. Solange es also Kalorienmäßig im Rahmen bleibt ist es egal wie oft du isst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :) Ich empfehle dir, mehrmals täglich etwas kleineres zu essen, bspw. vier oder fünf kleinere Mahlzeiten. Berechne den Kalorieninhalt, alles wichtige steht ja auf der Packung^^ Mit einem Kalorienbedarfsrechner (Google) findest du raus, wie viel du täglich essen solltest. Durch die größere Zahl Mahlzeiten bist du immer gesättigt. Würdest du 3 große Mahlzeiten essen, dann bekommst du zwischendrin Hunger, was du vermeiden solltest. Dass man morgens viel, abends wenig essen sollte, ist ein Mythos, der mittlerweile widerlegt ist! Stattdessen weiß man heute, dass eine eiweißreiche, kohlenhydratarme Ernährung perfekt ist, um gestättigt zu sein. Eiweiß sättigt dich viel besser als Kohlenhydrate.

Also noch einmal meine Tipps zusammengefasst:
1.: 4-5 kleinere Mahlzeiten täglich -- insgesamt sollte dein Kalorienbedarf ungefähr erreicht werden. 2.: Wenig Kohlenhydrate, viele Eiweiße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich nebenher stark sportlich betätigst, empfehle ich 5 kleine mahlzeiten pro Tag, ansonsten ein mal am tag groß (am besten zu mittag, damit du genug kraft für den rest des tages hast) und früh und abend eine kleine Mahlzeit, also Brot, Salat o.Ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und nun kommt die richtige Antwort..:-)) 3 x am Tag sagt die Ernährungswissenschaft, nur so bleibt der Insulinspiegel gleichmässig und verlangt  nicht immer mehr Futter. Wenn du dein Essen hauptsächlich auf Eiweiss aufbaust, vor allem am Abend, nimmst du sogar noch am Bauch ab. Statt Salat am Abend, der schwer verdaulich ist, iss lieber Gemüse. Eiweisshaltige Kost sättigt ungemein, und wenn wirklich keine Kohlehydrate dabei sind, kannst du Riesenportionen davon essen.

Viel Glück dir :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten isst du ein sehr ausgewogenes und gesundes frühstück, dass heisst viele früchte, kohlenhydrahte usw.. Dann am Mittag isst du etwas nach deiner wahl.. und zum abendessen am besten eher wenig ein salat und vl noch ein brot oder eine suppe..
Am besten ist es am morgen am meisten am mittah mittel und am abend am wenigsten zu essen und so wenig dazwischen essen wie möglich.. wenn du hunger hast trink einfach wasser oder tee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?