hallo...die arge hat mir 4 jahre lang ca 60 euro monatlichzu wenig bezahlt da ich beindert bin 80% mit G;kann ich alles zurück fordern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Woher weißt du das dir diese 60 € zustanden ?

Nur weil man eine Behinderung hat steht einem nicht automatisch mehr Leistungen zu,da müssen weitere Anspruchsvoraussetzungen erfüllt werden.

Wenn du meinst das du einen Anspruch darauf hattest dann kannst du einen Überprüfungsantrag nach § 44 SGB - X stellen,dazu findest du im Internet auch Musterschreiben.

Darin gibst du an was in welchen Bescheiden überprüft werden soll und begründest dann warum du denkst das dir dieser Mehrbedarf zugestanden hat und wartest dann ab was als Antwort kommt.

Dann kannst du noch vor dem Sozialgericht klagen,sollte dein Überprüfungsantrag nicht zu deiner Zufriedenheit verlaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst Du darauf das die ARGE wegen einer Behinderung mehr Leistung zahlen muß?

Hast Du die Behinderung angegeben?

Wenn kannst Du was nach-, aber nicht zurückfordern. Und dann bestenfalls für 3 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob dir tatsächlich mehr Geld zusteht, als du bekommen hast, weiß ich nicht. Da wirst du dich selbst besser auskennen.

Ich denke aber, dass maximal 3 Jahre möglich sind. Zumindest verjähren ja normale Forderungen auch nach dieser Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?