Hallo...der Spülkasten von der Toilette in meiner Mietwohnung war defekt. Ist es rechtens dass ich die Reparaturkosten selbst tragen muss?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In Deinem Mietvertrag müsste es eine Klausel geben, dass Du ??% der Kaltmiete jährlich für Reparaturen selbst bezahlen musst.

Und das war ja bestimmt nicht so teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kessy60
28.01.2016, 15:48

Im Mietvertrag habe ich nichts gefunden. Musste immerhin über 100 Euro hinblättern...da ich allein bin für mich ne Menge Geld!

0

Gibt ne sogenannte Kleinreparaturklausel die sowas regelt. Unter Umständen musst du kleine Reparaturen tatsächlich selber zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Mietvertrag selbst steht dazu nichts. Die Hausverwaltung hat sich auf eine Kleinstreparaturklausel berufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was steht über "Kleinreparaturen" in Deinem Mietvertrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, nur wenn er durch unsachgemäße Verwendung kaputtgeganen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PoisonArrow
28.01.2016, 15:51

nein, das ist definitiv nicht der Fall.

Wie andere hier schon schreiben, gibt es die Klausel im Mietvertrag (in diesem auch? - kann keiner sagen), welche solche kleineren Reparaturen abrechnungstechnisch dem Mieter zuordnet.

Hat auch seinen Sinn, denn eine ganze Reihe von Dingen in der Wohnung / im Haus nutzen durch Benutzen ab und müssen im Rahmen des ganz normalen Verschleißes repariert oder erneuert werden. Gerade solche Dinge, wie sanitäre Einrichtungsgegenstände, Fenster- oder Türenmechanik etc. sind da klassische Fälle, wo der Mieter - je nach Höhe des Rechnungsbetrages - sich zumindest beteiligen "darf".

Grüße, ----->

0

Was möchtest Du wissen?