Hallo!Darf der Vermieter einem kündigen,wenn man sich noch einen Hund anschafft?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn Du einen weiteren Hund anschafft ohne die Erlaubnis des Vermieters zu haben, ist es möglich dass der Vermieter Dir kündigen darf.

Gerade weil Du schon einen Hund hast spricht das dafür, dass der Vermieter einen  weiteren Hund verweigern darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß zwar nicht, was dein Vermieter nun gesagt hat, aber für die Anschaffung eines weiteren Hundes ist seine Zustimmung erforderlich. Wenn er die begründet verweigert, dann darfst du dir keinen weiteren Waldi anschaffen. Tust du es trotzdem kann der Vermieter dich abmahnen und die Abschaffung des Hundes verlangen. Kommst du dem nicht nach, kann er euch fristlos kündigen. Übrigens kann er auch jederzeit mit einer plausiblen Begründung die Zustimmung zum ersten Hund widerrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedwede Hundehaltung bedarf der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung des Vermieters. Und die wäre grds. widerruflich erteilt.

Gerade weil er euch Haltung eines Hundes gestattete, darf er eine weitere verweigern und ihr habt da kein Gewohnheitsrecht auf eurer Seite. Das gälte sebst dann, wenn das genehmigte Tier verstirbt und ein neues angeschafft werden soll :-O

Ungenehmigte Haltung berechtigt tatsächlich zum Abschaffungsverlangen beider Tiere und nach fruchtlosem Fristablauf zu eurer fristlosen Kündigung :-O

Dabei käme es auf eine Begründung garnicht mher an, die Haltung des Zweithundes zu verweigern, es handelt sich schlicht um vertragswidrige Gebrauchsüberlassung.

Warum will man die dann aber in Kauf nehmen, wenn die Entscheidung schon angekündigt wurde? Habt ihr eine neue Wohnung, die Haltung eures Hundes genehmigt?

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchte er? Euch kündigen?

Wenn ihr Euch ohne Genehmigung einen Hund anschafft, dann kann das mittelfristig eine Kündigung der Wohnung nach sich ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Vermieter mit euren beiden Hunden einverstanden ist, dann laßt es euch schriftlich von ihm geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchte der Vermieter?

Das Ihr noch einen Hund anschafft oder Euch kündigen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist:seine Frau ist mit einem 2.HUND einverstanden und er wiederum nicht. Beide haben gleichermaßen was zu sagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn euer Vermieter es doch möchte, dann ist doch alles ok.

Sonst empfehle ich dir deine Frage verständlich zu formulieren, z. B in ganzen verständlichen Sätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er es möchte, dann ist doch alles klar?!?

Sollte es sich um einen Schreibfehler handeln und er möchte es nicht, dann kann er Sie kündigen, wenn Sie noch einen Hund gegen seinen ausdrücklichen Willen anschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die frage ist nicht gut gestellt, was möchte der vermieter, die Hunde oder euch kündigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?