Hallo,bin am verzweifeln.Mein sohn kommt in kürze in den offenen Vollz. darf man da amWE nach Hause

1 Antwort

In der Regel bedeutet offener Vollzug das im Vergleich zum geschlossenen Vollzug nur verminderte Vorkehrungen gegen Entweichen getroffen werden,die Gefangenen gestalten ihre Freuzeit nach eigenen Vorstellungen,es geht darum auf en Leben in Freiheit vorzubereiten,das bedeutet auch das der Gefangene morgens die Haftanstalt verlassen kann um einer Arbeit nachzugehen,nach Feierabend hat er umgehend in die Haftanstalt zurück zu kehren,es wird auch streng auf Einhaltung der vorgegeben Regeln geachtet,zB ist der Alkoholkonsum streng verboten,es muss bei der Rückkehr oft in ein Testgerät geblasen werden.Das der Strafgefangene über das Wochenende zu hause bleibt ist nicht vorgesehen,es kann aber beantragt werden das es mal gemacht werden kann,aber es ist nicht die Regel,und da ist es in allen Bundesländern gleich.

1

Vielen Dank für die schnelle antwort, aber warum schreiben denn viele das der Gefangene Freitags nach Hause darf und sonntags wieder zurück muss? Wenn der Gefangene einen sicheren Arbeitsplatz an seinem Wohnort hat und die JVA ist 2 Autostunden entfernt, das geht doch auch nicht oder?

0
69
@Ronman

Das geht,der Gefangene muss in die Haftanstalt nach Feierabend umgehend zurückkehren,auch wenn es 2 Stunden Wegezeit sind,das wissen die in der Hafanstalt ja wie lange es dauert.Es gibt keine Regel ohne Ausnahme,es ist gut möglich das kurz vor vollständiger Haftentlassung erlaubt wird auf Antrag das über das Wochenende der Betreffende zu hause bleiben kann,wie geschrieben es geht ja darum den Gefangenen auf das Leben in Freiheit vorzubereiten,und da gibt es auch Belohnungen wenn sich jemand auch im offenen Vollzug sehr gut führt,das kann dann auch der Wochenendaufenthalt zu hause sein,aber vorgesehen ist das nicht,und es sind Einzelfallentscheidungen.

0

Muss in den offenen Vollzug, habe noch Fragen!

Hallo.

Ich habe ein Problem und das heißt JVA - offener Vollzug für 9 Monate. Dazu habe ich ein paar Fragen und hoffe auf wirklich hilfreiche tipps und keine beschuldigungen etc.

1.) was darf man in den offenen vollzug mitnehmen? (eigene Bettwäsche, MP3 Player, etc.) 2.) habe einen Job im Ruhrgebiet, muss aber nach Bielefeld, mein Arbeitsgeber wäre auch damit einverstanden. Ein Schreiben an die JVA wurde auch schon aufgesetzt. Wäre das möglich ausserhalb der Anstalt Tagsüber arbeiten zu gehen etc.? 3.) wenn ich Freigang bekomme, darf ich dann alle sachen mitnehmen? (Geldbörse, Handy, Schlüssel etc.) 4.) ich würde mit Auto anreisen und es irgendwo unterstellen. Würde das Probleme bereiten, wenn ich täglich mit dem PKW fahre zur Arbeit?

Wenn noch Fragen kommen, schreib ich die später auf ...

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?