Hallo,ab 1.10..bin ich mit 63 Jahren Rentner.DieRente isti ca 1300,€ .Ich habe noch zwei Kinder ,15 und 17 ,für die ich Unterhalt leisten muß.Was bleibt mir ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Solange die Kinder noch minderjährig sind, hast du als "nicht Erwerbstätiger" dann einen Selbstbehalt von derzeit 880 Euro.

Wenn beide Kinder also noch zur Schule gehen, müsstest du an ihre Mutter ab Oktober insgesamt 420 Euro Unterhalt zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am einfachsten ( und kostenlos ) für Dich wäre vorab ein Beratungsgespräch beim Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Selbstbehalt eines Rentners beträgt 880,- Euro bei Unterhaltspflichten gegenüber minderjährigen Kindern. Du musst für beide zusammen also 420,- Euro zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin kein Experte, aber vermute, dass du bis auf den Mindestsatz alles abgeben darfst, um den Unterhslt deiner Kinder zu decken. Da du mit 63 Jahren ev vorzeitig  in den Ruhestand  gegangen  sein wirst, denke ich, dass du wie ein Arbeitsloser gerechnet wirst. Denen bleiben an Selbstbehalt gerade mal 880€ (?) für Lebenshaltungskosten und Miete. 

Gehe zum Anwalt und strebe  eine Abänderungsklage an. 

Wie deine Exfrau mit dem Geld auskommt, ist eig nicht dein Problem. Sie kann sicher  arbeiten gehen, denn die Kinder sind alt genug, um nicht mehr 24/ 7 beaufsichtigt werden zu müssen.  LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BernieBB
24.08.2016, 13:56

danke für die Nachricht,ich denke dabei natürlich an die Kinder.Dafür habe ich 46 Jahre ununterbrochen gearbeitet und relativ gut verdient.Dieses mini Betrag bleibt fürs Alter....es ist zum Kotzen ( Entschuldigung) LG 

1
Kommentar von KaeteK
26.08.2016, 14:23

Auch wenn die Mutter arbeitet, hat sie Anspruch auf Unterhalt für ihre minderjährigen Kinder. Auch der Vater hat für seine Kinder Verantwortung zu tragen.

0

Was möchtest Du wissen?