Hallo Zusammen Habe hier eine Frage an die Rückenexperten unter uns.

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,
deine Schlafposition ist, von deiner lateral flektierten Halswirbelsäule abgesehen, im Bezug auf deine Wirbelsäule, eine gute Startposition zum einschlafen.
Ob sich deine rechte Schulter freut, wage ich zu bezweifeln.

Du solltest dir zusätzlich Gedanken über die Härte deiner Matratze machen.

Grüße

Kommentar von Sstifu1997
17.10.2016, 12:57

Ist nach deinem ermessen der Topper des Bettes zu weich?

Gruss

0
Kommentar von Crones
17.10.2016, 13:46

Das kann ich dir nicht sagen.

Er sollte so hart wie möglich sein, um Bewegung in der Nacht zu gewährleisten.

0

Hallo! Die Position scheint in Ordnung zu sein. Hast du die Probleme auch wenn du in einem fremden Bett schläfst??

Vielleicht wird Dein Rücken im Alltag einseitig belastet oder es fehlt Bewegung.

Oft hilft da eine Rückenschule wie hier : 

Hättest du nicht wenigstens mal einen Schlübber anziehen können? Deine Kimme will niemand sehen!

So wie es aussieht liegt dein Kopf noch zu hoch.

Sieht so aus. Ein Tipp: pack ein Kissen zwischen deine Beine beim schlafen. Dadurch liegt man gerader

Was möchtest Du wissen?