Hallo Zusammen Wie wird man im Bordell von der Polizei erwischtund ist man im Zimmer eigentlich sicher und nur beim verlassen des Bordells in Gefahr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Volljähriger bekommst Du in/am oder vor einem Bordell nur dann Probleme, wenn Du es irgendwie auf die Fahnungslisten der Behörden geschafft hast. Prostitution ist in Deutschland legal solange die Damen volljährig ist und freiwillig ihrer Tätigkeit nachgeht.

Da Du allerdings fast die gleiche Frage nochmal in Bezug auf Minderjährige gestellt hast, nehme ich mal an Du bist noch keine 18 Jahre alt:

In einem seriösen Bordell wie FKK- oder Saunaclub gibt es stets einen Checkin, wo Minderjährige erst gar nicht eingelassen werden, da bei Zweifel über das Alter stets der Ausweis verlangt wird.

In Laufhäusern, wo es in der Regel keinen Türsteher gibt, kann sich auch der eine oder andere unter-18-jährige einschmuggeln und eine Buchung landen. Dort ist dann allerdings das Erotiklevel meist auf Höhe einer Darmspiegelung und man muss schon relativ schmerzfrei (oder verzweifelt) sein, um eine Laufhausnummer gut finden zu können.

Wenn eine Razzia stattfindet, was in der Paysex-Branche immer wieder mal vorkommt, dann hilft es natürlich auch nicht, wenn Du gerade auf dem Zimmer bist, da systematisch alle Zimmer abgeklappert werden und geöffnet werden müssen. Zwar interessieren sich die Offiziellen in erster Linie für die Dienstleisterinnen und ihren Aufenthaltsstatus sowie (vor allem) deren Steuerehrlichkeit - aber normalerweise werden auch die Ausweise der Freier kontrolliert und ggf. durch den Polizeicomputer gejagt. Sollten Minderjährige angetroffen, so werden diese gerne nach Hause gefahren und den Eltern übergeben - eine Strafe für die Minderjährigen gibt es meines Wissens nicht, für den Bordellbetreiber kann es allerdings Ärger geben.

Wenn Du ein Bordell verlässt und dabei einem (Zivil-)Polizisten auffällst, dann kann es natürlich um so schneller eine Gratis-Heimfahrt im Streifenwagen geben. Wenn Du Glück hast jagt er Dich lediglich weg... .

Mein Tipp: Wenn Du ein Bordell und eine Dienstleisterin findest, wo Du als Minderjähriger Sex bekommst, dann dürfte es sich um die halblegalen Randbereiche der Branche handeln, wo das Betrugsrisiko hoch und der Service schlecht ist. Warte lieber bis Du mindestens 18 bist und gehe dann in einen guten FKK-Club. Lies vorher mal "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon) um eine Übersicht über die verschiedenen Geschäftsmodelle zu bekommen und nicht unnötig Lehrgeld zu bezahlen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland begehst du als Freier in einem Bordell keine Straftat. Man sollte aber unbedingt drauf achten, dass die Dame mit der du deinen Spaß hast über 18 Jahre alt ist, sonst begehst du eine Straftat. Am besten nicht in zwielichtigen Häusern sondern Gemeldeten Gewerben "verkehren".

In anderen Ländern kenne ich die Gesetzeslage nicht.

Grüße Tobias

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Bordellbesuch ist nicht strafbar. Warum solltest du also von der Polizei "erwischt" werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?