Hallo zusammen, wie bekomm ich meine selbstgemachte Pizza am besten hin, einfach im Backofen, brauche ich einem Pizzaofen oder Pizzastein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Teig ist wichtig und sollte mit frischer Hefe (nicht zu wenig) zubereitet werden,nicht minder wichtig ist die Temperatur des Backofens ,die sollte so hoch wie möglich sein!

Pizzastein und ähnliches brauche ich nicht ,meine Pizza hat immer großen Beifall ausgelöst, unbedingt auch auf frischen Belag achten  (keine Reste Verwertung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Homeboy 78,

zu deiner Frage: es gibt viele Möglichkeiten woran das liegen könnte.

1) Dein Pizzateig könnte die falschen Zutaten bzw die falschen Mengen an Zutaten enthalten, was dazu führt dass der Teig nicht richtig aufgeht.

2) Wenn die Temperatur des Ofens zu niedrig ist, wird die Pizza nie richtig kunsprig. 200 Grad sollte Minimum an Temperatur aufgewendet werden.

3) Man kann auch überlegen sich einen Pizzastein zu kaufen. Dieser backt die Pizza gleichmäßig, da er die Temperatur des Ofens gleichmäßig aufnimmt und dann an die Pizza weitergibt. Er ist außerdem sehr porös was dazu führt dass die Pizza ebenfalls knuspriger wird.

4) Als letzte Möglichkeit kann man sich auch ein gelochtes Pizzablech kaufen, welches die Pizza auch energiesparender backen lässt und auch knuspriger werden lässt.

Falls du noch weitere Informationen suchst, kann ich dir diese Seite empfehlen. http://www.welcher-pizzamaker.com/pizza-ofen/

Hier erfährst du noch mehr über die einzelnen Möglichkeiten in den Ratgebern über Pizzaöfen und Pizzableche.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gratuliere zu eurer neuen Leidenschaft. Ich hab diese letztes Jahr auch entdeckt. ;-)

Zum Glück habe ich mir von Anfang an einen speziellen Pizzaofen besorgt. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Diese Pizzaöfen arbeiten mit sehr hohen Temperaturen, ca. 400 Grad. Dadurch entsteht der typische Holzofen Charakter. Ausserdem ist sie in wenigen Minuten fertig. (und kein langes Vorheizen des Backofens mehr)

Hier hab ich dir ein Link zum stöbern:

http://pizzaofen-ratgeber.de/

Sehr witzig ist auch der Pizzadom. Letzten Monat haben wir uns einen bestellt. Im Familienkreis am Tisch die eigene Minipizza zubereiten, das macht total Spass.

Wünsche euch weiterhin viel Spass bei eurer neuen Leidenschaft.

Gruss

David 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten in einem pizza-Holzofen.

Aber wenn du deinen Belag nicht so nass machst und evtl. Die Temperatur hochdrehst müsste die pizza crosser werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pizzasteine sind schon ziemlich super, jedoch müssen die gut vorgeheizt und auf Temperatur gebracht werden. Bringt aber echt einiges.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Homeboy78 22.06.2016, 13:07

Danke für die schnelle Antwort, ich denke wir versuchen es mal mit einem Pizzastein. Was muss ich da beim Kauf denn beachten, also welches Material oder welche Dicke. Habe ein bischen gegoogelt aber da gibt es echt viele verschiedene Varianten.

0
Marxeo 22.06.2016, 13:16
@Homeboy78

Puuuuhh, so gut kenn ich mich da jetzt selber auch nicht aus. Meiner ist schätzungsweise 2,5cm dick. Damit werden die Pizzen zumindest ziemlich kross. Ist dann auch nach 6-8 Minuten fertig. Aber wie gesagt, braucht dazu noch lange zum vorheizen.

1
Homeboy78 22.06.2016, 13:22
@Marxeo

Ok Dank dir! Aus was für einem Material ist deiner denn da gibts wohl auch viele Möglichkeiten. Habe gerade z.B gelesen das Naturstein leider nicht sehr langlebig ist dabei sah der Stein echt gut aus :(. Könntest du mir da vieleicht auch noch kurz einen Tip geben?

0
Marxeo 22.06.2016, 13:36
@Homeboy78

Also meiner ist auch aus Naturstein, weiß aber selber nicht genau was. Könnte Schamott sein, musste jetzt aber auch erstmal googlen. Hab hier ne Seite gefunden, die sich damit auseinandersetzt: https://pizzastein-test.info/material.html
Da kannst vielleicht einfach mal schauen.

Btw. Für das Danke gibt es nen Button ;)

1

Die besten Ergebnisse wird man mit einem Pizzaofen haben, der seine 350-400 Grad hat. Zur Not geht auch ein Pizzastein mit dem die Pizza gebacken wird, mit 270 Grad im Heimbereich, mehr schaftt ein E-Herd e nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?