Hallo zusammen! Weißt jemand, welche Wirkung haben Magnetarmbänder(Ketten) auf gutartige Tumoren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Tumore werden durch Magnetfelder am Wachstum gehindert. In der Medizin wird das heute sogar schon zur Zerstörung von Tumoren eingesetzt, habe ich kürzlich im Fernsehen gesehen.

Allerdings ist ein Magnetarmband viel zu schwach für diesen Zweck; außerdem kommt es nicht auf den Glauben, sondern auf die STÄRKE der Magnete an. Zudem müssen sie mit dem MINUSPOL auf den Körper gesetzt werden, denn die anderer Seite ist wachstumsfördernd, was sich bei Tumoren fatal auswirken würde.

Was hierzulande an Magnetschmuck verkauft wird, ist meistenteils ein Witz. Unter 1000 Gauss (so wird die Magnetstärke gemessen) ist keinerlei Heilwirkung zu erwarten, wie Doppelblindstudien festgestellt haben.

Magnetpflaster aus der (deutsche) Apotheke haben 500 Gauss, während die seit tausenden von Jahren in China zu Schmerzlinderung und Heilzwecken verwendeten Heilmagnete 12.000 Gauss haben. Das nur mal so zum Vergleich!

Kontraindikationen bei diesen starken Magneten sind Herzschrittmacher, oder sonstige Metallimplantate im Körper. Nicht in der Nähe zum Gehirn, der Augen, oder zum Herzen verwenden. Bei richtiger Anwendung wurden bisher keine Nebenwirkungen beobachtet. Im schlechtesten Falle wirkt es nicht. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert. Gruss, Helly

Keine! Ich hatte mir mal ein Magnetarmband gekauft, weil dem heilsame Kräfte zugesagt worden. Aber außer Schmerzen im Handgelenk habe ich nichts gespürt.

sie machen die hersteller reicher und das istr ja auch was..

Die haben Wirkung auf die Kasse,die diese Dinger verkaufen. Da kannst du auch ein Stück Blech um den Arm hängen

Was verlangst für Deinen Tumor? Ich kauf ihn. Und verschacher ihn bei EBAY.

kenne zwar Leute, die dran glauben, kann das aber ncht nachvollziehen.

Was möchtest Du wissen?