hallo zusammen vielleicht kann mir jemand helfen ich lebe von meiner frau getrennt und habe das abr für unsere gemeinsame tochter jetzt vermisst meine tochter?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

was hindert dich daran das abr an deine ex zurückzugeben via gericht oder es gemeinsam einrichten zu lassen. immerhin braucht deine frau die rechtssicherheit genauso wie du es brauchst. wenn das kind nun also zur mutter möchte, dann lass das kind ziehen und einigt euch kurz vor gericht. fertig.

für das arbeitsamt ergibt sich kein grund für einen umzug. das ist auch völlig in ordnung. wenn du aslo umziehen möchtest, dann musst du entweder dies finanziell alleine tun oder einen job vorweisen der übernahme garantiert seitens des arbeitgebers. dann zahlt das amt auch den umzug. alles andere ist unwirtschaftlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe die Frage nicht. Vermisst du deine Tochter oder vermisst deine Tochter dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pellewemser
25.08.2015, 14:35

frage kam nicht ganz drauf es geht darum das meine tochter zu ihrer mutter möchte aber nicht ohne mich und ich bereid bin meine tochter ihr zu geben und aus liebe zu meinem kind mit zuziehen dorthin wo meine frau lebt jetzt möchte sie aber das abr haben obwohl sie es nicht braucht da ich ihr keine steine in den weg lege und kann mir das arbeitsamt denn umzug verwweigern möchte nicht das meine tochter nochmehr leidet

0

Was möchtest Du wissen?