Hallo zusammen. Vieleicht arbeitet einer von euch in einem Pflegeheim und kann mir meine Frage zum Thema der "Hilfe zur Pfege" beantworten.?

4 Antworten

Zunächst wären Ehegatten und Kinder zur Pflegkostenübernahme verpflichtet und Schenkungen der Bedürftigen innerhalb der letzten 10 Jahre zurückzugeben.

Dann erst kommt der Sozialhifeträger auf.

Die Hilfe zur Pflege beruht auf den §§ 61 bis 66 Sozialgesetzbuch Buch XII.

G imager761

Was ist die korrekte Bezeichnung für Menschen mit einem Handicap?

Ich muss in meinem Praktikumsbericht über behinderte Menschen schreiben und frage mich was die 'politisch korrekte' Bezeichnung ist. Behinderte/beeinträchtigte Menschen oder Menschen mit einem Handicap?

...zur Frage

Darf ein Verein Internetumsätze machen?

Ich habe mal eine Frage zu vereinen. Darf ein Verein, der gemeinnützig arbeitet Umsätze über eine eigene Internetseite machen?

Beispielsweise durch Werbebanner oder das Anbieten einer Werbedienstleistung auf der eigenen Seite?

Wie sieht das steuerrechtlich aus? Die Umsätze sind natürlich für den Verein gedacht bzw. werden diese an Einrichtungen gespendet.

Geht sowas? Oder ist sowas eher dann eine gGmbH?

Ich kenne mich da nicht ganz sooo mit aus.

Vielleicht hat ja jemand Erfahrung in dem Bereich oder kann mir eine gute Seite mit Infos empfehlen, die kein Fachchinesisch und nur Paragraphen enthalten :)

Vielen Dank für die Hilfe :)

...zur Frage

Bewilligungsbescheid von Sozialamt, Anschrift?

Hallo, es geht um folgenden Sachverhalt: Es gibt gibt zwei Kinder. Die Mutter ist seit März im Pflegeheim, ein Antrag auf "Pflege zur Hilfe" wurde gestellt. Dieser ist bewilligt. Die Bescheidzustellung wurde durch den Sozialbearbeiter willkürlich auf nur ein Kind (Tochter) übertragen, ohne vorher deren Einverständnis zu holen! (nach Auskunft des Sozialarbeiters,hat der Bruder (bzw. des Frau), dem Sozialbearbeiter gesagt, dass die Bescheidzustellung an die Tochter erfolgen soll)

Ist es rechtens, dass nur eines der Kinder die Post annehmen muss? Damit auch die rechtliche Verantwortung für die zukünftigen Bescheide, Nachweise und so weiter tragen muss?

...zur Frage

Was tun bei Unzufriedenheit mit einem gesetzlichen Betreuer?

Hallo Community! Ich pflege im ambulanten Pflegedienst eine alte Dame, die außerdem einen gesetzlichen Betreuer hat. Nun hat sie mich um Hilfe gebeten, da dieser Betreuer sich wohl nicht um sie kümmert. Sie erhält keinen Einblick über ihre Finanzen, sie verfügt über keine Unterlagen, er ruft weder an noch hat er sie in letzter Zeit besucht. Die Dame (ehem. Ärztin) möchte gern wissen, was mit ihrem Vermögen ( ca. 100.000,-- Bankguthaben) passiert, das vor längerer Zeit "eingefroren" wurde, als sie für ein paar Monate in ein Pflegeheim eingewiesen wurde und man mit ihrem baldigen Ableben rechnete. Heute lebt sie wieder in ihrem Eigenheim. Wie kann ich ihr helfen bzw. was wäre der nächste Schritt bei welcher Instanz, damit der Betreuer sich mehr um sie kümmert bzw. sie über ihre finanzielle Lage aufklärt? Herzlichen Dank für Eure Mühe!

...zur Frage

Elternunterhalt: Tochter und Sohn verdienen gleich aber nur der Sohn muß zahlen?

Folgende Sachlage liegt vor. Meine Schwiegermutter ist im Pflegeheim, da die Rente nicht ausreicht bekommt sie Hilfe zur Pflege vom Sozialamt. Das Sozialamt ist natürlich an meinen Mann und meiner Schwägerin herangetreten um die Vermögenswerte in Erfahrung zu bringen. Warum, bei fast gleichem Einkommen und Eigentum, muß nur mein Mann zahlen. Ich als Schwiegertochter bin voll erwerbstätig und mein Schwager ist Rentner, hat also auch ein Einkommen. Muß ich also, da ich voll arbeite, meine Schwiegermutter auch unterhalten? Man sagt doch Schwiegerkiner sind außen vor?

...zur Frage

Sind Deutsche allgemein so kaltherzig?

Habe festgestellt, dass Deutsche sehr kaltherzig sind. Und auf Lebensfragen so antworten in dem Sinne "Du bist selber schuld", "Guck was du darauf machst", usw. In anderen Ländern stelle ich eine emotionalere und wärme soziale Interaktion fest. Woran liegt das? Und ist es überhaupt schön im deutschen Land zu leben? Oder ist es besser in einem Land zu leben, wo der materielle Wohlstand zwar niedriger, dafür aber der soziale IQ höher ist? LG, an jeden der sich damit auskennt und auseinandersetzen kann :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?