Hallo zusammen, kennt jemand eine seriöse Bank die auch ohne Eigenkapital eine Baufinanzierung genehmigt?

8 Antworten

Hallo Danielleif,

gernegebe ich Dir bezüglich Deiner Frage erste Informationen mit an die Hand:

Einige Banken bieten durchaus Finanzierungen in Höhe des vollen Kaufpreisesbzw. der Anschaffungs- und Herstellungskosten an. Die anfallendenErwerbsnebenkosten sollten, wenn möglich, aus Deinem Eigenkapital getragenwerden können. Hierzu zählen die Grunderwerbsteuer (je nach Bundesland zwischen3,5 % bis 6,5 % vom Kaufpreis), die Notar- und Grundbuchkosten (pauschal 2 %vom Kaufpreis) sowie gegebenenfalls Gebühren für einen Makler (etwa 3 % bis 6 %des Kaufpreises zzgl. Mehrwertsteuer).

Nur sehr wenige Banken stehen Dir zur Verfügung, wenn dieseErwerbsnebenkosten mitfinanziert werden sollen. Hierfür wird in der Regelvorausgesetzt, dass Du über eine sehr gute Bonität verfügst. Bei einerFinanzierung ohne Eigenkapital solltest Du mit höheren Zinskosten rechnen, dadie meisten Kreditinstitute in diesem Fall einen Zinsaufschlag berechnen. DerGrund hierfür ist, dass der Darlehensbetrag über dem Wert der Immobilie, welchedie Sicherheit für das Darlehen der Bank darstellt, liegt.

Unterfolgenden Links findest Du noch weitere Tipps und Informationen zum Thema „Eigenkapitaleinsatzbei einer Finanzierung“ und „Finanzieren ohne Eigenkapital“:

MeinRat an Dich: Wende dich an Deine Hausbank oder an einen unabhängigen Finanzierungsvermittlerund vereinbare einen Beratungstermin. Hier kannst Du gemeinsam mit DeinemBerater Deine Finanzierungsmöglichkeiten und Deinen Kreditrahmen herausfinden.

Ichwünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Vorhaben.

VieleGrüße,

Carina von Interhyp

Die seröse Bank wird solch eine Baufinanzierung wohl kaum machen, da sie keine unseriösen Geschäfte machen möchte.

Banken, Versicherungen und Bausparkassen dürfen nur bis zu einer
bestimmten Grenze Immobilien beleihen und als Sicherheit ansetzen. Die
Höhe der Grenze richtet sich nach gesetzlichen Vorschriften und internen
Regeln der jeweiligen Bank. Die Beleihungsgrenze ist somit niedriger
wie der Kaufpreis und hat Einfluss auf die Höhe des Darlehens. In der
Regel liegt die Beleihungsgrenze zwischen 40 und 80 Prozent des
ermittelten Beleihungswert. Raiffeisenbanken, Volksbanken, Sparkassen,
Bausparkassen und Geschäftsbanken verleihen bis zu 80 Prozent,
Hypothekenbanken von 60 bis 65 Prozent und Lebensversicherungen von 40
bis 60 % des Beleihungswertes Darlehen.

Die wenigsten Banken finanzieren mehr wie den notariellen Kaufpreis. 

In der Regel sollte man Eigenkapital für Grunderwerbsteuer Makler Notar vorliegen haben.

Dann ist das alles eine Runde Sache und eine Finanzierung gut möglich.

Aber eine Baufinanzierung ist auch bei befristetem Arbeitsvertrag oder negativer Schufa möglich.

Es kommt nur auf die Eckdetails an.

Hauskauf: Kredit mit 10% Eigenkapital möglich?

Ich will für 300.000 € ein Haus kaufen.

Ich selbst habe 30.000 € Eigenkapital.

Glaubt ihr die Bank gibt mir den Kredit?

Ich habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag, verdiene 2000 € Brutto monatlich.

Außerdem arbeitet meine ganze Familie.

...zur Frage

Baufinanzierung - Was zählt zum Eigenkapital?

Hallo Zusammen, wir haben seit 2 Jahren eine Baufinanzierung für unsere ETW laufen, wollen die ETW nun verkaufen und ein Häuschen bauen. D. h. die laufende Baufinanzierung wird um eine weitere Baufinanzierung "erweitert".

Nun meine Frage: Was zählt alles zum Eigenkapital für die neue Baufinanzierung? Zählen hierzu nur die bisher erbrachten Sondertilgungen oder auch die regulären Tilgungsraten?

Gruß Heidelbaer83

...zur Frage

baufinanzierung ohne bzw mit wenig eigenkapital?

hallo,

bekommt man von der bank einen hausbaukredit wenn man kaum eigenkapital hat?

...zur Frage

Baufinanzierung mit Eigenkapital von 21000€

Hallo liebe Gutefrage.net Nutzer

Ich möchte eine Baufinanzierung für eine Wohnung die ich vermieten will. Mein Eigenkapital ist 21000€. Ich verdiene 1300€ im Monat. Für dieses Eigenkapital hab ich fast 2 Jahre gespart.

Ich überlege mir noch ob ich bis 50000€ sparen soll.

Ist eine Baufinanzierung möglich bei 21.000€ Eigenkapital?

...zur Frage

Baufinanzierung - was passiert denn eigentlich mit dem Eigenkapital?

Sorry, wenn das eine blöde Frage zu sein scheint...

Also. wenn ich jetzt für ein Hausprojekt 100.000€ Finanzieren will, die Bank möchte 40.000 Eigenkapital - ok, hab ich.

Was passiert dann nach dem Kreditvertrag eigentlich mit dem Eigenkapital? Hat das dann auch die Bank, oder kann ich das normal auf dem Konto lassen bzw. frei verwenden?

Vielen Dank!

...zur Frage

Hauskauf Kredit, mehr von eigenem Geld oder mehr Kredit?

Hallo liebe Community,

ich habe vor ein Haus zu kaufen und stehe vor der Frage was sinnvoller ist: soll ich mein Eigenkapital komplett für die Bezahlung nutzen oder besser mehr Kredit von der Bank nehmen?

Beispiel:

Die Immobilie kostet 350.000.

Vorhandenes Eigenkapital 280.000.

Es fehlen 70.000. Was ist günstiger? Mein Eigenkapital komplett zu nutzen plus 70.000 als Kredit oder mehr als 70.000 für eventuelle Renovieruns/Modernisierungsarbeiten zu nehmen u. mehr Eigenkapital zu behalten?

Schon mal lieben Dank im Voraus für hilfreiche Antworten

Anouk

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?