Hallo zusammen. Ich habe mir in meinem Leben ein Ziel gesetzt. Dabei habe ich aber Probleme. Könnt ihr mir helfen?

Mein Körperziel - (Sport, Muskeln, Sport und Fitness)

4 Antworten

Ich habe früher für die ersten 3 Monate den inneren Schweinehund überwinden müssen. Danach war es geregelter Alltag, d.h. der Trainingstermin war immer von mir festgelegt.

Ich habe gar nicht weiter nachgedacht, dass ich wieder trainieren "muss". Das ging automatisch.

Ich bin allerdings nicht ins Fitnesstudio gegangen, sondern habe alles daheim gemacht. Das ist in Sachen "Schweinehund" deutlich besser, da man sich nicht bei Wind und Wetter ins Studio bewegen muss.

Und wie lange brauche ich für mein Ziel, wenn ich ca 6 Tage die Woche je 1 Stunde trainiere?

 

Wann gibst Du deinem Körper die Möglichkeit, sich zu regenerieren?

Ich bin jetzt nicht der Fitnessguru, aber mir wurde mal erzählt, dass man nur aller 2 Tage trainieren sollte.

Ansonsten ist die Ernährung auch ein wesentlicher Aspekt. Trainieren allein reicht nicht.

2-3 Jahre würde ich für deine Pläne schon mal einrechnen, wobei ich natürlich nicht weiß, wie Du aktuell aussiehst.

Wie lange das dauert kann keiner sagen.

1. Wachsen bei jedem die Muskeln unterschiedlich schnell

2. Kommts stark auf deine Ernährung an und ob du weitere Mittel zum Boosten nimmst

3. Kann 6 tage die Woche sogar schlechter sein, als nur z.B. 4. Deine Muskeln haben ja nie Zeit zu Wachsen und sich zu erhohlen. Anders wäre es, wenn du an einem Tag Arme und am nächsten Bauch machst.

1. 4 mal die Woche trainieren reicht.

2. Am besten erst den Körperfettanteil senken (Defizit -500 kcal täglich) und dann aufbauen mit kleinem Kalorienüberschuss (Überschuss +300 bis +500 kcal täglich maximal).

Denn wenn du jetzt einen Körperfettanteil von 20%+ hast bringt es nichts damit anzufangen, wenn man es eh nicht sieht. 

Was möchtest Du wissen?