Hallo zusammen ich habe mir eine e Zigarette bestellt - wie funktioniert das genau mit dem Liquid mischen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Liquids mischen ist nicht kompliziert.

Es gibt zwei Wege:

1. man nimmt eine Nikotinbasis mit der gewünschten Nikotinkonzentration und gibt einfach 1-5 Prozent Aromen hinzu

2. der flexiblere Weg

man nimmt eine hochdosierte Nikotinbasis am besten rein auf PG Basis und mischt

- Propandiol (Propylenglycol PG)
- pflanzliches Glyzerin (VG)
- H2O (destiliertes Wasser, aus der >Haushaltsabteilung des Supermarktes) - - 1-5 Prozent Aroma
- ggfs. in PG gelöste Mentholkristalle (1-2 Prozent)

hinzu, bis man die gewünschte Nikotinkonzentration und das gwünsche Mischungsverhältnis von PG-VG-H2O erreicht.

3. ein Mischweg

Man nimmt eine höher dosierte Nikotinbasis und kippt solange eine niktinfreie Basis hinzu bis man die gewünschte Niotinkonzentration erreicht.

Basen bekommt man im Fachhandel

PG und VG bekommt man in Apotheken oder Kosmektigversand, ich bestellte hier zum Beispiel bei dragonspice.de

Spritzen, ebenfalls Apotheke oder Amazon.

Ich nutze desweiteren gläserne Meßzylinder mit einem Fassungsvermögen von 100ml und 100ml Braunglasflaschen. Bekommt man über Amazon oder Laborbedarf oder Kosmetikversandhandel.

Spritzen nehme 120x80 Kanülen und 5 ML Einwegspritzen.

Wichtig bei Aromen, die müssen zum Dampfen geeignet sein, d.h man sollte auf Fachhandel zurückgreifen oder beim Hersteller direkt, wenn er Direktverkauft macht und diese explizit zum dampfen ausschreibt. Sie müssen zwingend zucker und ölfrei sein, Die Backaromen aus dem Supermarkt sind vollkommen ungeeignet.

Um die richtigen Mischungsverhältnisse zu errechnen, einfach mal bei Google Liquidrechner eingeben, der nimmt einem bei der Hand.

Wichtig ist auch das man sauber arbeitet, d.h. saubere Gerätschaften und nicht mehr produzieren als man in wenigen Wochen verbrauchen kann. Ich Spühle meine Zylinder und Flaschen vorher nochmal mit klaren Alkohohl aus, bevor ich die benutze.

Zum Subtank selbst kann ich nichts sagen, den besitze ich nicht und bin kein Fan vom Subohm Dampfen vor allem wenn es sich um Anfänger handelt.
Besser Geräte gibt es sicherlich, was aber ein subjektives Empfinden ist.

Hallo hurryer1985

,ich selbst Dampfe auch die Subox Mini und bin bin sehr Zufrieden. Akku hält sehr Lange und der Verdampferkopf hält auch eine ganze Weile(natürlich je nach Häufigkeit des Gebrauchs). Meine Erfahrungen mit der Subox sind sehr gut und ich hatte bisher auch noch keine Probleme. Bessere Geräte? - Bestimmt hängt diese Antwort davon ab, was du erwartest und für welche Situation du deinen Verdampfer nutzen möchtest.

Beim Wechseln des Liquids musst du immer einmal den Verdampferkopf aus dem Gewinde drehen und dort mit einem trockenen Tuch sauber machen. sonst kann es durchaus passieren, dass bei den ersten 20 Zügen mit dem neuen Liquid dazu kommt, dass du Liquid in den Mund bekommst(nicht unbedingt schmackhaft)

.Beim Liquid mischen gibt es keine genaue Anleitung. Die Mischung wird so wie man sie haben möchte. Es gehört zwar etwas Übung mit dazu um den gewünschten Geschmack zu erhalten und die richtige Nikotinstärke. Ich mische mein Liquid auch selber da ich mit dem Rauchen aufhören möchte und weniger als 6mg Nikotin es bei dem Shop wo ich kaufe nicht gibt und ich gerne noch etwas Nikotin haben möchte damit ich nicht auf die Tabakzigarette zurückfalle. Ich mische mir direkt in den Tank 1/3 von 0mg und 2/3 von 6 mg. So erhalte ich eine Nikotinstärke von ca. 4mg womit ich sehr zufrieden bin. Wenn du allerdings Geschmäcker mischen möchtest ist das immer ein kleines Experiment, da man selten das Ergebnis kennt. Hier findest du eine Seite mit Rezepten: https://www.johnsmoke.de/E-Liquid-Rezepte-und-Ideen-zum-mischen

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Jayce

Ich hab die Subox Mini zwar hier aber da ja kein Akku im Lieferumfang enthalten ist kann ich dir nix zu dem Gerät sagen :D

Darauf wird auch schlecht hingewiesen.

Wegen dem Selber Mischen guckst du hier :

http://esmoketips.com/e-liquid-selber-mischen/

Gute Sets hab ich bisher noch nicht gefunden aber eine 2-3 ml Pipette und ein 50ml Meßzylinder sind meiner Erfahrung nach völlig ausreichend. Du wirst Fläschchen mit Einfüllstutzen zum nachfüllen der E-Zig brauchen. Bevorzug 30ml (das is schnell weg) und am besten noch ein etwa 100ml festverschraubbares Gefäß in der du deine 0er Base/Basismischung (nur PG und VG) aufbewahrst.

Geh in ein Fachgeschäft in deiner Nähe! Dort kannst du dich nicht nur ausführlich beraten lassen, du kannst z.B. auch Liquids testen - Beschreibungen wie "schmeckt ein bisschen nach..." sind immer subjektiv, und oft bist du hinterher ziemlich enttäuscht, weil es für dich einfach nur besch...sen schmeckt. Auch beim Zubehör solltest du dir verschiedene Möglichkeiten erklären lassen und die Dinge selbst in die Hand nehmen und testen - manches ist ziemlicher "Fummelkram" und für große Finger oder ungeduldige Menschen einfach nicht geeignet...

Und was du um die Ecke besorgen kannst, musst du nicht bestellen! Auch mit Amazon Prime dauert es einen Tag, bis die Sachen da sind. Und das kann verdammt lange sein, wenn du mal wieder ein "Ersatzteil" brauchst. Und auch bei Fragen und Problemen ist ein "Experte" vor Ort oft einen etwas höheren Preis wert!

Die Kangertech kenne ich nicht.

Mischen mache ich folgendermaßen:

Ich habe Base in meiner gewünschten Nikotinstärke. Bei den Aromen ist meist ein Mischungsverhältnis angegeben, z. B. 1-3 %. Ich beginne immer mit dem niedrigsten Wert. Wenn der Geschmack noch nicht so rüberkommt, gebe ich noch etwas Aroma dazu.

Für jedes Aroma notiere ich mir das für mich beste Mischungsverhältnis (zum späteren Nachmischen).

Spritzen und Flaschen habe ich mal da und mal da im Internet bestellt, wenn ich irgendetwas anderes bestellte.

Die meisten Internetshops, die e-Zigaretten verkaufen, verkaufen auch solches Zubehör.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Dampfen.

Hier solltest Du auch mal vorbei schauen:

http://e-rauchen-forum.de/

Was möchtest Du wissen?