Hallo zusammen, ich habe einen ring geschenkbekommen 925 silber. Färbt es mit der zeit ab wenn es mit Wasser in Berührung kommt?

Das ist der Ring :) - (Ring, Silber, 925silber)

6 Antworten

Das Silber, ist hier ja echtes, bleibt. Es kann aber Patina bekommen, wenn es nicht anlaufgeschützt, bzw. rhodiniert ist. Schwefelhaltige Luft, z.B. in der Nähe von Chemiefabriken, läßt es sehr schnell dunkel werden (Bekannte von uns können ein Lied davon singen, sie wohnten ganz dicht bei Dynamit Nobel). Reines Wasser, chemisch sauberes meine ich, kann dem Silber nichts anhaben, nur Stoffe, die im Wasser oder anderen Flüssigkeiten sind, fördern Patina, Beispiele: Chlorwasser im Schwimmbad, parfümiertes Duschgel, -bad, u.U. seifenhaltige Lauge.

Wasser stellt kein Problem für Silber da.

Was den Ring anlaufen lassen kann, ist zum Beispiel Dein Hautschweiß. Bei manchen Menschen geschieht das mehr, bei anderen weniger. Je nach Schwefelgehalt im Körper.

Auch der Kontakt zu diversen Pflegeprodukten und Chemikalien kann den Ring zum Anlaufen bringen oder die Oberfläche angreifen. Sowie ein hoher Schwefelgehalt in der Luft sich auswirken kann.

Der meiste heutzutage hergestellte Silberschmuck ist aber heutzutage rhodiniert, also Anlaufgeschützt. Und sollte der Ring tatsächlich anlaufen, kannst Du das mit der Alufoliemethode oder einem guten Silberpflegemittel aus dem Drogeriemarkt wieder beheben. Hartnäckige Verfärbungen behebt Dir gerne für kleines Geld der Goldschmied vor Ort.

Sterling Silber neigt dazu sich zu verfärben, durch Wasser parfüms Cremes etc. Wenn es sich verfärbt hat kannst du es aber wieder mit Zahncreme zum glänzen bringen.

Gruss

Was möchtest Du wissen?