Hallo zusammen! Ich bin Studentin und möchte mir gerne als private Prostituierte etwas dazu verdienen. Habt ihr da Tipps oder Warnungen für mich ?

3 Antworten

Man muss sich beim Finanzamt anmelden und halbjährlich (unter 21) bzw. jährlich einen Gesundheitstest machen.
Sicher gibt's noch mehr.
Viel wichtiger finde ich die Frage: kann diese Tätigkeit dir später schaden?
Im Job, aber auch privat?

kannst eine preisliste mit foto in der uni am schwarzen brett aushängen.

Laptop für Uni/Privatalltag?

Hallo!

Eine Frage, ich will mir demnächst einen neuen Laptop (14-15') zulegen. Benötige ihn rein für die Uni und Privat, brauche also keinen großen SchnickSchnack was Graphikkarte etc betrifft.

Mich würde interessieren welche Eigenschaften von Relevanz sind (prozessor, Ram, ssd, auflösung etc)

Preisklasse ~500-600€

Habe bisher 2 Modelle gefunden:

HP ProBook 450 g5 I3 4x1,6Ghz; 8GB Ram; 1920x1080; 128SSD+1TB HDD, 15,6“ 666€

Lenovo Ideapad I3 2Ghz, 8GB Ram, 256 SSD, 1366x768, 15,6“ 529€

...zur Frage

Sind Studentenverbindungen wirklich rechtsextrem?

Ein Freund möchte einer Studentenverbindung beitreten, weil er eine Wohnung sucht. Ich habe gehört, dass die alle rechtsextrem sind und mache mir jetzt Sorgen um ihn. Sind die wirklich alle rechtsextrem?

...zur Frage

Wieviel darf ich als Studentin nebenbei verdienen ohne dass Geld gekürzt wird?

Ich bin verheiratet und lebe mit meinem Ehegatten zusammen. Dieser bekommt Sozialhilfe .

wird sein Einkommen durch meinen Gehalt gekürzt? Wir sind ja eine Bedarfsgemeinschaft

...zur Frage

Wieso jammern alle Studenten über zu wenig Geld?

Hallo,

ich bin Studentin und das Leben ist finanziell prima zu bewältigen. Das hätte ich früher nie gedacht.

Man kann natürlich antworten, dass nicht alle Studenten Bafög bekommen. Das stimmt, in meinem Fall rede ich aber von denen, die Bafög erhalten.

Es handelt sich um viele Bekannte die täglich jammern, dass sie kein Geld haben. Dazu teils sogar noch von der Familie unterstützt werden.

Ich wohne seit mehreren Jahren ganz allein in der Innenstadt (große Studentenstadt) und habe eine hübsche 45m^2 Wohnung in Uninähe. Kaufe ausschließlich frische Lebensmittel, auch oft vom Markt. Alle 8 Wochen gebe ich rund 150€ für Friseur und Kosmetikerin aus.
Ich habe sogar ein eigenes Pferd.
Finanziell geht es sehr gut und ich spare derzeit auf eine Woche Sommerurlaub.

Als "Einkommen" habe ich Bafög, Kindergeld, Waisenrente und ich jobbe sonntags morgens beim Bäcker, das sind nochmal 200-250€ im Monat.

Ich weiß, dass meine Bekannten alle in einem ähnlichen Bereich liegen vom Geld her. Viele liegen sogar darüber, da sie noch Geld von der Familie bekommen.

Trotzdem kommt niemand zum Sparen, keiner wohnt allein (angeblich zu teuer) und dazu ein Pferd zu finanzieren würde auch keiner schaffen.

Aber warum? Wenn ich frage, ist die Antwort: Das Leben ist eben teuer.
Genauer will ich da auch nicht in den Finanzen anderer Leute rumwühlen. Trotzdem interessiert es mich eben.

Ich gehe nicht feiern, gebe also kein Geld für Alkohol und Partys aus. Aber das wären ja wohl kaum mehr als 100€ und sogar dann könnte man noch zusätzlich sparen, das kann es doch nicht sein..
Und mehr Geld für Essen? Bei frischen Lebensmitteln zahle ich für mich 20-25€ in der Woche. Aber wenn man auch Fertiggerichte kauft, ist es doch eher günstiger?

Bitte klärt mich auf, liebe Mitstudenten. Ich komme da einfach nicht hinter.

...zur Frage

Wie lernen fürs studium?

Ich hab vor kurzem angefangen zu studieren und bin nun etwas überfordert.. In der Vorlesung bekommen wir immer so viele Informationen auf einmal, ich bin mir meistens total unsicher was genau ich alles mitschreiben soll. Mein großes Problem ist aber, dass unser Dozent uns immer rät, dass wir die Vorlesung vor und nachbereiten. Wie kann ich denn eine Vorlesung vorbereiten? Ich weiß doch nicht was er als nächstes lehrt? Und bei der Nachbereitung schreibe ich meistens alles nochmal ordentlich auf und kläre fragen die ich mir während der Vorlesung gestellt habe. Aber reicht das? Zusätzlich haben uns die Professoren zusammen bestimmt 30 bis 40 Bücher empfohlen, ich kann doch nicht alle lesen?? Und wenn ich was lesen will dann weis ich gar nicht was ich da lesen soll?? Ich bin wirklich für alles Tipps dankbar!! Lg

...zur Frage

Ist eine PKV sinnvoll für Studenten?

Hi, ich als Studentin, habe mich gefragt ob es nicht besser wäre in die private Krankenversicherung zu wechseln. Nun weiß ich leider nicht, was die Vorraussetzungen für eine PKV ist. Macht es überhaupt Sinn, wenn ich als Studentin in die PKV wechsle? Oder doch lieber bei der gesetzlichen Versicherung bleiben? Ich hoffe hier gibt es Studenten, die mir mehr über dieses Thema sagen können! Danke.

Lisa

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?