Hallo zusammen, hab mir eine Immobilie gekauft. die Eigentümerin ist voller Bewusstsein hat beim Notar unterschrieben jetzt kommen die nach Erben ?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn die Verkäuferin alleinige Eigentümerin und im Vollbesitz ihrer geistigen Fähigkeiten war, geht dieser Verkauf die Nacherben nichts an.

Braucht dich nicht zu kümmern, da durch den notariellen Verttrag der Kauf rechtskräftig ist.

Das sich Erben aufregen ist nicht ungewöhnlich, aber allein deren Problem.

Bei den vielen Informationen kann man dir natürlich guten Rat gebe.

Ok, dann brauchst du einen Anwalt

Vermutlich sollte sie Frage lauten:

Hallo zusammen,

ich habe mir eine Immobilie gekauft. Die Verkäuferin hat bei vollem Bewusstsein beim Notar unterschrieben. Jetzt ist die Frau gestorben und nun kommen die  Erben und behaupten, die Frau wäre nicht geschäftsfähig gewesen bei Kaufvertragsunterzeichnung!

Ich brauche dringend ein Rat!

Danke im Voraus!

 Wenn es so sein sollte....ab zum Anwalt, am besten zu der Kanzlei, wo der Notar des Kaufs sitzt!

Behaupten können die Erben auch erst mal relativ viel, man muss diese Behauptungen aber auch untermauern können. Gerade ein Immo-Verkauf muss ja in D notariell beurkundet werden, damit der Notar beurkunden kann, dass alles seine Richtigkeit hat, auch dass alle Involvierten sich ihrer Sache sicher sind!


martinzuhause 20.02.2017, 13:37

es ist egal was die erben behaupten. sie müssen das dann schon beweisen

0
Topotec 20.02.2017, 13:39
@martinzuhause

Genau, das habe ich gerade ergänzt, dann erst Deine Anmerkung gesehen, aber genau so ist es auch! Behaupten kann man erst mal viel!

0

wenn es ihre immobilie war und der verkauf notariell beurkundet wurde ist es jetzt deine.

ihre erben können da nur auf das geld zugreifen das sie von dir bekommen hat

warum kommen die erben ? lebt die frau denn nicht mehr ?

Deine Frage ist unverständlich und kann folglich ohne Hintergrundinformationen nicht beantwortet werden.

Was möchtest Du wissen?