Hallo zusammen Was hilft gegen Atemnot?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Beschwerden  sind eindeutig Folge einer eingeschränkten Lungenfunktion und ein hyperreagibles Bronchialsystem. Ab Asthma, Allergie oder COPD kann nur durch eine gründliche ärztliche Untersuchung mit z.B.Lungenfunktionsprüfung und Allergentestung herausgefunden werden. Sollte ( was sehr unwahrscheinlich ist ) bei diesen Untersuchungen kein krankhafter Befund erhoben werden, ist noch eine Untersuchung des Herzens erforderlich !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch völlig klar, dass Du vom Löt-Qualm hin und wieder Atemnot bekommst. Der entsteht ja durch Verdampfung u.a. von Blei.

Also für den Nichtraucherschutz in der Schule muss die Schulleitung mehr tun.

Du kannst Deine Lunge nachhaltig stärken indem Du hin und wieder oder besser regelmäßig in die Natur gehst, dich neben einen Baum stellst und mit dem Wind atmest und visualisierst, dass dein Atem der Atem des Planeten ist und der Atem des Planeten Dein Atem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest zu einem Pneumologen gehen, gerade bei deiner Vorgeschichte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?