Hallo zusammen Meine Frage wäre, kann der Arbeitgeber herausfinden ob ich wirklich einen Termin beim Arbeitsamt habe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn er gut in Gesprächsführung ist, dann wird er es von dir erfahren.

Aber warum sollte er?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein rechtlich gesehen kann er das nicht, denn wenn er bei der AfA anruft und fragt, ob du da bist / warst, würde eine Auskunft darüber gegen das Datenschutzgesetz verstoßen.

Erfahrungsgemäß haben AGs aber oft jemanden bei der AfA oder dem JC, mit dem sie sich gut verstehen und der ihnen dann trotzdem die Auskunft gibt. Das wird man i. d. R. schlecht nachweisen können. Diese Informationen dürfte aber dein AG nicht gegen dich nutzen. Aber...! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du während der Arbeitszeit hin willst und die Zeit bezahlt werden soll, kann er eine Bescheinigung, dass du da warst, von dir verlangen.

Wenn du dafür frei machst und es nicht in der Arbeitszeit passiert, geht es ihn nichts an. Beim Arbeitsamt wird er normalerweise keine Auskünfte bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann die Einladung, oder eine Bescheinigung dafür dass du dagewesen bist verlangen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ischelleja
18.05.2017, 07:43

Auch wenn er mir gekündigt hat ? Das Arbeitsverhältnis ist ja gekündigt

0

Verschwende nur keine Worte! Welcher Arbeitgeber?! Wenn du dich von der Arbeit freistellen läßt, um einen Termin beim Arbeitsamt wahrzunehmen, dann würde ich als "dummer Arbeitgeber" darauf bestehen, dass du eine Bescheinigung über den wahrgenommenen Termin vorlegst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?