Hallo Zusammen, Ist es schädlich, wenn man Babypuder auf einen Blutenden Pikel macht, quasi als Blutstopper?

2 Antworten

Hallo leoboreeronoel!


Babypuder ist bei offenen, blutenden Wunden eher keine gute Idee.


Die unzähligen feinen Körnchen dringen in die Wunde ein und stören die Wundheilung. Diese kann nicht mehr wie gewohnt ablaufen.

Zudem werden diese Körnchen vom Körper als Fremdkörper wahrgenommen, die er selbst beseitigen will, woraufhin es zu einer (weiteren) Entzündung kommt, auch wenn Babypuder durchaus eine antibakterielle Wirkung besitzt.


LG

Mach einen kleinen Schnipsel Toilettenpapier drauf...das ist besser

Ich habe dunkle Haut und bin unzufrieden. Was soll ich tun?

"Ich, 18 Jahre alt, männlich habe relativ dunkle Haut von Natur aus und bin Südländer mit schwarzen Haaren. Ich bin sehr sehr unzufrieden mit meiner Hautfarbe, Vorallem weil ich schwarze Haare habe sieht es noch blöder aus, also die schwarz braun Kombination. Ich weiß, dass viele bräune schön finden und ich bekomme auch öfters Komplimente, nur leider höre ich diese Komplimente auch ungern. Die Sonne zu vermeiden bringt mir nicht viel da ich selbst im Winter, d.h. In meiner blassesten Zeit so dunkle Haut habe, dass ich schon sehr unzufrieden bin. Was ich sagen will ist, dass ich hellere Haut kriegen will, als ich von Natur aus habe. Nur weiß ich nicht wie ich da vorgehen soll. Bleichcremes sollen ja schädlich sein und ich habe relativ reine Haut und Pflege sie auch gut. Ich habe gehört Babypuder soll die Haut blassen. Wie solle ich das anwenden ? Vorher mit Feuchtigkeitxreme oder nicht ? Und wie lange hält das Babypuder am Gesicht ? Ich will nicht dass nach 30 Minuten die blasse Farbe wieder weg ist. Was habt ihr noch für Tipps ? Ich benutze und werde keine Schminke benutzen, bin ja ein Kerl

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?