Hallo zusammen. Ich arbeite als Angestellter und habe nebenher eine Kleinunternehmer GbR (Websites). Muss ich für die GbR eine eigene Steuererklärung abgeben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Folgende Erklärungen müssen Sie für die GbR abgeben:

  • Erklärung zur gesonderten und einheitlichen Feststellung von Grundlagen für die Einkommensbesteuerung (Formular ESt 1B)
  • Gewerbesteuererklärung (Formular GewSt 1 A)
  • Umsatzsteuererklärung (Formular USt 2 A)

Alle Erklärungen müssen elektronisch an die Finanzverwaltung übermittelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da die GbR als solche nicht Einkommensteuerpflichtig ist, wird der Gewinn in der einheitlichen und gesonderten Feststellung der Besteuerungsgrundlagen ermittelt und anschließend an die jeweiligen Finanzämter der Gesellschafter weitergegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helmuthk
17.04.2016, 17:46

Entschuldigung, aber das ist die gesonderte Feststellung, nämlich gesondert von der Einkommensteuererklärung, und einheitlich für alle Gesellschafter.

Also müsste es auch in Bayern die gesonderte und einheitliche Feststellung sein.

1

ja. gewerbe ist angemeldet, also wird auch steuererklärung notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spokey28355
17.04.2016, 16:15

ist das der "feststellungsbescheid"?

0

Was möchtest Du wissen?