Kann man dem Hund am Silvester, eine Beruhigungstablette geben?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hallo Melissa,nein,es ist bei uns nicht ähnlich! Unser Hund lebt im Haus mit seiner Familie ! Da wir Sylvester sowieso zu hause verbringen und unsere Hunde neben uns sind,brauchen die auch keine Beruhigungsmittel! Die beste Beruhigung für den Hund ist,wenn SEINE Familie da ist ! Tröstet,streichelt,beruhigt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wotan0000
19.12.2015, 12:34

Einfach da sein und ggf im Arm haltend streicheln. Jooo...

2

Zuerst waren meine Hunde eher neugierig, was da denn los war und haben auch noch bei der Knallerei zuschauen wollen, sie waren ausgebildet und auch schussfest! Das Problem hatte ich dann erst, als sie etwa 12 Jahre alt waren, keine Ahnung warum. Da holte ich mir dann beim Tierarzt etwas zur Beruhigung. Die Tablette also in Leberwurst verpackt und das "Leckerle" war dann auch gleich drunten...

Die älteste meiner Katzen war an Silvester immer schon recht ängstlich, die beiden anderen hingegen sind recht neugierig und schauen vom Fenster aus auch immer das Feuerwerk an.

Oft gibt es aber in unserem Hundeverein eine schöne Silvesterfeier. Der Platz liegt fern ab von dem ganzen Geknalle: Man kann das Feuerwerk der umliegenden Dörfer zwar sehen, aber so gut wie nichts hören!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag deinen Tierarzt am besten nicht nur nach Valium o.ä., denn das hindert den Hund nicht am Empfinden von Stress, sondern macht nur dass er körperlich ruhiger wird. Es gibt stressabbauende Medikamente, danach solltest Du dich am besten erkundigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das selbe Problem haben wir jedes Jahr ebenfalls.

Unser Hund ist nicht im Haus ist, sondern hat eine Hütte in unserem Garten,  weil meine Mutter das nicht möchte. Nur an Silvester kratzt er an der Terrassentür rum und wird ganz verrückt. Dann nehme ich ihn auch sofort rein, denn anschauen kann ich mir das nicht. Vielleicht ist es bei euch ähnlich? Zu Beruhigungsmitteln habe ich nie gegriffen, einfach auch aus Angst meinem Hund etwas schlechtes zu geben. Sobald er dann auch mit mir im Haus, auf meinem Schoß liegt, geht es ihm auch besser und dann beruhigt er sich auch etwas. Vielleicht versuchst du ihn so ruhig zu stellen, dass klappt bei mir so gut wie immer. 

Ich hoffe ich konnte dir helfen 

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiraAnui
19.12.2015, 07:20

Wieso holt man sich einen Hund um ihn dann alleine raus zusperren?

Das ist grausam für ein Hochsoziales Rudeltier 

4

Am besten ist es natürlich du arbeitest an den Ängsten des Hundes. Auf jeden fall nicht übermäßig betütteln wenn er Angst hat, das bestärkt in nur daran.

Ansonsten gibt es Tropfen etc. die du geben kannst. Frage am besten deinen Tierarzt. Ich habe für dieses Jahr auch eine Paste gekauft die beruhigend wirken soll da meiner allgemein ein Angsthund ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beruhigungsmittel ja, aber das richtige und nur durch den TA verordnen lassen. Bitte niemals Selbstmedikation!

Warum? Es gibt Beruhigungsmittel, die lediglich die Muskeln entspannen, aber kaum angstlösend sind (im Panikfall eine Katastrophe: denn stell dir vor, du hättest panische Angst und könntest dich nicht bewegen…). Und ja, auch diese werden leider durch einige TÄ verordnet. Also aufpassen.

Das muss auf jeden Fall vermieden werden!

Hier mehr Tipps, um den Silverstress zu mildern: http://www.dogcare4u.net/t92-silvesterangst-begegnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Sylvester gibt es spezielle Beruhigungsmittel für Tiere, ja. Bitte dem Hund kein Beruhigungsmittel für Menschen geben, das kann unter Umständen tödlich enden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein bitte nicht....

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=764777523627240&substory_index=0&id=224407390997592

Fahr mit dem Hund auf die Autobahn wenn es richtig schlimm ist und verbring Silvester dort. 

Ansonsten den Hund ablenken oder einfach zussmmen durchstehen, sprich sich dazu legen/setzen. Rolläden runter und Musik laut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schwoaze
19.12.2015, 16:34

Ja klar, ich verbring Silvester auf der Autobahn!  Oder ich gebe ihm durch erhöhte Aufmerksamkeit einen Anlass zu glauben, dass es wirklich gefährlich ist!

0

Meine Schwester hat ihrer Hündin mal eine Beruhigungstablette vom TA gegeben. NIE WIEDER waren ihre Worte.

Der Hund war wie bekloppt. Die Angst war nur unterdrückt und das war für den Hund viel schlimmer. Zur Ruhe kam sie gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja auf alle Fälle!!

(... nachdem sich mein Hund die letzte Silvesternacht in der Duschkabine verkrochen hat, wird er heuer auch eine bekommen!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wotan0000
18.12.2015, 21:19

Ich würde mich ruhig und entspannt zu meinen Hund in die Duschkabine setzen.

3
Kommentar von brandon
19.12.2015, 01:33

Welche Beruhigungstablette gibst Du ihm denn und wie viel?

0

kann man machen aber frag am besten den Tierarzt ;) man kann den Hund auch Ablenken mit Spielen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
19.12.2015, 01:41

Nein, einen Hund der vor Angst zittert kannst Du nicht mit einem Spiel ablenken und auch nicht mit Futter. In diesem Zustand kann man einen Hund nur schwer erreichen.

LG

6
Kommentar von wotan0000
19.12.2015, 06:59

Hier gebe ich Brandon recht. Einen Hund in Angst kann man nicht ablenken.

3

ja das gibt es wirklich,... aber damit du die richtigen nimmst, keinesfalls die gleichen wie für menschen, gehe lieber vorher zum tierarzt und lasse dich beraten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausnahmslos nur in vorheriger Absprache mit einem Tierarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag einen tierarzt aber auf keinen fall
Tieren etwas geben was eigentlich für menschen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin gegen bequeme Pillenvergabe beim gesunden Hund.

An Ängsten arbeitet man und unterdrückt sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir vom Tierarzt ein Mittel geben lassen. Aber bitte gib ihm nicht einfach irgendwas!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?