Hallo, wollen Ende August nach Kuba. Wie sind die Erfahrungen mit Wetter und Meer. Paradiesich oder eher aufgewühltes und unruhig. Stichwort: Schnorrcheln?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man kann Hurricanes nicht vorhersagen. Ich hab selbst schon dreimal im Herbst Urlaub in Florida gemacht und nichts war. Wenn möglich in der Jahreszeit auf karibische Inseln unter dem Winde, wie z.B. Curacao und dort Schnorcheln gehen! Ansonsten lieber Februar/März nach Kuba. Wir fanden die Karibik Atlantik Küste deutlich hübscher und haben vor der Cayo Guillermo schön getaucht!

Ist vielleicht nicht gerade die beste Zeit. Das Klima ist tropisch mit einer ausgeprägten Regenzeit, so Mai bis Oktober. Dazu ist August mitten in der Hurrikansaison, die sich bis in den November zieht.

Meines Erachtens ist Kuba erst etwa ab Oktober gut, dann aber ein typisches Winterziel. Wenn das Wetter gut ist, kann man sehr gut Badeurlaub machen - wie es mit Schnorcheln aussieht, kann ich dir nicht aus Erfahrung sagen. Aber soweit ich mich erinnern kann, war das Meer relativ ruhig, wenn auch kein spiegelglatter Ententeich.

Hallo,

erstmal Danke für Eure Antworten. Ich habe auch die zahlreichen Klimatabellen gelesen. Mich würde in erster Linie jetzt aber mal Erfahrungen von Leuten interessieren, die tatsächlich schon mal im August da waren.

Ich war letztes Jahr in Thailand. Auch im August zu Monsunzeiten. Das Wetter war, bis auf 1 Tag regen, gut. Einziger Wehrmutstropfen: das Meer war nicht so paradiesisch wie man es von da kennt. An schnorrscheln war nicht zu denken. Daher jetzt die Frage auf Kuba bezogen...

0

Der Monat August gehört zur Hurricane-Saison.
Da besteht die Gefahr heftiger Tropenstürme, im Extremfall sogar Hurricanes.

Atlantik Küste meinte ich ;)

Was möchtest Du wissen?