Hallo, wir wollen eine neue Einbauküche kaufen. Auf was muss man dabei besonders achten, bei Verträgen, wie sind die Lieferzeiten, wer hat hier Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein "Name" ist schon mal lustig ;-))

Thema "Küche" kaufen-

-schaue dich im Vorfeld in mehreren "Möbel"-Häusern um und vergleiche lieber einmal zu viel als zu wenig.

Wenn du dann fündig geworden bist- lass´dir ein Angebot machen.

Bevor du den entgültigen Kaufvertrag unterschreibst solltest du nochmal schauen, ob der Preis, die Einbaugeräte, die Maße, die Arbeitsplatte,die Dekorfarbe,die Rückwand,die Lieferzeit (i.d.R.8-10 Wochen),die Schrankaufteilung usw.usw. passt.

Wenn das alles ok ist- viel Spass mit der neuen Küche. Lg

P.S. Wichtig ist vllt. noch, dass du selbst mit einem Raumplan( Maße) zum Anbieter kommst- idealerweise hast du auch bereits eigene Vorstellungungen von der Aufteilung- die entgültige Planung könnt ihr dann  zusammen machen- und du nimmst den fertigen 3 D-Plan erstmal mit nach Hause.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zufällig aus Regensburg oder Umgebung bist kann ich dir einige Tipps zu den Küchenhäusern hier geben. Bin gerade alle Küchenhäuser durch, weil ich selber eine brauchte ;-)

Ich schreib mal kurz auf, was mir wichtig war. Ist meine 3. Küche:


- Eine Große Doppelspüle, mit so na Spiralbrause. Die find ich total praktisch, vor allem zum Spüle sauber machen. Und zwei Becken, weil eines soweiso immer belegt ist ...


- Nur Schübe, keine Türen keine Einlegeböden, weil da nur lauter
Krempl drin verschwindet und man immer das hinterste Trum braucht ...



- Backofen und Geschirrspüler hocheingebaut. Luxus pur!

- Backofen mit Vollauszugen und Backblechschub darunter


- Ein 80er Induktionsfeld - wollt ich schon immer haben. Induktion ist absolut geil!


- Stangengriffe wegen der Optik und weil man so gut Lappen drüber hängen kann. Stangengriffe sind bei mir immmer ein Muss. Aber auch Geschmackssache.


- Müll: kein Trennsystem mit so kleinen Eimerchen sondern etwas, wo auch was reinpasst


- Dunstabzug kopffrei oder ein Bora System


- Steckdosen auf der Arbeitsfläche - kann man ja nie genug haben ...


- Eine tiefe Arbeitsplatte mit glatter Oberfläche (hatte in der
vorigen Küche ne strukturierte Platte und die war mir unangenehm beim Putzen etc.)



- Möglichst keine Hängeschränke wo lauter Krusch drin verschwindet. Nur für Teller und Gläser die man jeden Tag braucht

- Rückwand im Plattendekor oder Glas, keinen Fliesenspiegel.

- Fronten in Holzoptik. Glatt, keine Füllungen, kein Glas - wegen dem Putzen Holz finde ich zeitlos, so Trends wie weiß hochglanz sind nicht mein Fall.


Lieferzeit 4 - 8 Wochen.


Wennst noch Fragen hast, immer her damit :-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauft euch keine Küche bei Roller. Hab damit nur Ärger.

Vergleicht Angebote. Wenn ihr sie euch planen lasst, dann geht mit dem Plan zu mehreren Anbietern. Evtl auch zu professionellen Küchenstudios.

Schaut im Internet nach was euch für Elektrogeräte mit eingebaut werden, also welche Marke und wie gut die so sind. Falls ihr welche benötigt, und nicht schon welche habt.

Auch ist es wichtig was für eine Wand ihr habt, damit die, die es einbauen, passendes Werkzeug mitbringen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?