Hallo, wir schwanken zw dem Kauf von einem Yamaha (b3; 4720,--) oder einem Zimmermann (Z-120 Standart, 3960,--) Klavier. Hat jemand Tipps für uns?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Musst du selber bespielen und danach entscheiden. Auf jeden Fall handelt es sich bei beiden Klavieren um sehr, sehr gute Marken. Es wäre so, als wenn du fragst, ob du dir einen BMW kaufen sollst oder einen Mercedes-Benz...bilde dir besser deine eigene Meinung. 

Kommentar von Bluemilk
06.10.2016, 19:23

Der Vergleich BMW und Mercedes hinkt hier gewaltig. Richtig ist, dass Yamaha eine sehr gute Marke ist. Die b-Modelle sind jedoch lediglich die Einsteigermodelle (mit einem sehr guten Preis- Leistungsverhältnis), die kannst Du mit BMW und Mercedes niemals vergleichen. Und einen deutschen BMW oder einen Mercedes wirst Du niemals mit einem chinesischen Billigprodukt in einem Atemzug nennen können. Du hast offensichtlich keine Ahnung von Klavierbau und glaubst, Werbeaussagen gewisser Firmen hätten etwas mit der Realität zu tun. Klaviere (Pianinos), die Du qualitativ mit BMW oder Mercedes vergleichen kannst kosten mehr als € 20.000.--

0

In jedem Fall ist das Yamaha das bessere Instrument und den Mehrpreis wert. Zimmermann ist Chinesisch und alles was von dort kommt von sehr schwankender Qualität.

Kommentar von matrix1984
06.10.2016, 18:50

Schwachsinn...Zimmermann ist bzw. war eine deutsche Qualitätsmarke. Seit 1992 gehört es zur Premiummarke Bechstein!

0

Was möchtest Du wissen?