Hallo, wir haben uns eine neue Küche gekauft. Geliefert wurde sie, nun sagen die Verkäufer ständig die Montage ab. Können wir dann etwas vom Kaufpreis abziehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Brief mit Fristsetzung; die Aufforderung zur Montage. Sofern die Montage mit im Auftrag gestanden hat. Nach Fristüberschreitung zur Selbsthilfe greifen und den Aufwand an der Rechnung abziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurde denn überhaupt ein fester Aufbautermin im Kaufvertrag vereinbart?

Den Kaufpreis mindern könnt Ihr nicht selbstständig, aber drohen nach Setzen einer angemessenen Frist vom Kauf auf Grund der Aufbauprobleme zurück zu treten. Das geht aber natürlich nur wenn der Aufbau auch Bestandteil des Kaufvertrags war also ausdrücklich mit im Vertrag steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern der Einbau beim Kauf mit vereinbart worden ist, überhaupt nichts zahlen bis die Küche eingebaut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
27.11.2015, 08:59

das könnte zum Problem werden, da die Gegenstände geliefert wurden ....

es kann max. die Montage einbalten werden .....

(da Montage vereinbart, vielleicht bauen die wirklich nur an Montagen auf ???)

1

Nein. Ist normal vor Weihnachten. Wird wahrscheinlich erst Mitte/Ende Januar was. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?