hallo wir haben schimmel an der balkontür . wie bekomm ich den wieder weg?

8 Antworten

Handelt es sich um Kunststoffrahmen, kann man die leicht mit Schimmelentferner (Sagrotan z.B., gibt aber auch andere!) besprühen und abwischen. Wichtig ist aber, dass ihr das regelmäßig und sorgfältig macht, damit der Schimmel sich nicht auf benachbarte Flächen ausbreitet. Handelt es sich aber um Holzrahmen, dann sollte geprüft werden, ob der Farbanstrich defekt ist und es evtl. unter der Farbe schon durchschimmelt. Denn das wäre ein Fall für einen Fachmann (abschleifen, prüfen, neu imprägnieren, neu anstreichen). Bei Kunststofffenstern sollte sich aber nicht soviel Kondenswasser bilden, dass es gleich schimmelt - es sei denn, die Außenwand wurde von vorneherein falsch isoliert.

Wenn es ein Kunststoffrahmen ist, mit Schimmelreiniger einfach säubern, der Schimmel ist meist nur oberflächlich und lässt sich wegwaschen. Ihr müsst aber unbedingt regelmäßig lüften, weil der Schimmel sonst auch die Wände befällt und da ist das Entfernen deutlich schwieriger. Und zwar richtig lüften, nicht nur die Fenster kippen. 15 min die Fenster ganz auf machen, am besten 3 mal täglich!

Zunächst einmal muss man nach der Balkontür schauen ob dort Wasser von außen durchdringt. Ein Fensterfachmann kann das nachprüfen. Ist das nicht der Fall, so ist die Raumluftfeuchtigkeit zu hoch und diese kondensiert dann um die kälteren Stellen. Fenster und Balkontüren sind in einer Wohnung immer die kälteren Bauteile. Man kann das aber verhindern indem man richtig lüftet und ausreichend heizt. Das Wäsche trocknen in der Wohnung ist nicht ratsam, denn dann muss man doppelt so viel lüften wie sonst. Stehen die Fenster oder die Balkontür oft auf Kipp? Das kann auch die Ursache sein.

Was möchtest Du wissen?